Leichtathletik
Urdorfer EM-Starter Steven Gugerli: «Ich bin noch nicht speziell nervös»

Am Mittwoch feierte Steven Gugerli seinen 29. Geburstag im Studio des Jugend-TV-Senders «Joiz». Bei dieser Gelegenheit wurde er vom Moderatorenteam der Sendung «Living Room» auch gleich noch mit einem Happy-Birthday-Ständchen beglückt.

Dean Fuss
Merken
Drucken
Teilen
Das Schweizer EM-Staffelteam

Das Schweizer EM-Staffelteam

ZVG

«Wir freuen uns alle sehr, dass es am Dienstag los geht», bringt Steven Gugerli in der «Joiz»-Sendung «Living Room» (das Video dazu finden Sie hier) seine Vorfreude auf die Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich zum Ausdruck. Nervös sei er aber noch nicht, das werde dann wohl noch kommen, wenn das Stadion voll sei.

Etwas mehr Nervenflattern bereitete dem Urdorfer, gemäss eigener Aussage, sein Auftritt bei «Joiz». Kein Wunder, stand er als Gast an seinem 29. Geburtstag doch gleich doppelt im Mittelpunkt des Interesses. Das Moderatorenteam liess es sich nicht nehmen, dem EM-Starter ein Geburtstagsständchen darzubieten.

Am Mittwochabend feierte Gugerli seinen Geburtstag im engen Familienkreis mit seinen Eltern. Ob das denn hiesse, dass er single sei, wollte die Moderatorin wissen. «Genau. Ich habe keine Freundin», so Gugerli. Doch dieser Umstand dürfte ihn angesichts der anstehenden Heim-EM kaum stören.

Dietiker Schenkel ist heiss auf die Heim-EM

Mit einem reichlich martialischen Videoclip heizt derweil Reto Amaru Schenkel die EM-Stimmung seiner Fans an. Im Clip «Let it out» ist der 26-jährige Dietiker in kämpferischer Pose und beim Training zu sehen. Unterlegt ist das Video mit pathetischer Musik und einer kräftigen Moderation.

(Quelle: Vimeo / Amaru Reto Schenkel)