Eishockey

U18-Talent ist «ein Leistungsträger im Team»

Fokussiert auf das Ziel: Der Ausnahmekönner Dean Kukan will auch in Zukunft gross aufspielen. Foto: EQ Images

Fokussiert auf das Ziel: Der Ausnahmekönner Dean Kukan will auch in Zukunft gross aufspielen. Foto: EQ Images

Der Urdorfer Dean Kukan reiste mit der Nati nach Dresden an die U18 WM. Der Limmattaler Ausnahmeverteidiger der GCK Lions ist eine wichtige Teamstütze.

Bei den momentanen sommerlichen Temperaturen denkt man beim Wort «Eis» eher an eine Glace als an Hockey. Die Eishockeyaner der U18-Nati liessen sich davon wenig beeindrucken und zeigten in Dresden eine solide Leistung. Als wichtige Teamstütze war auch der Limmattaler Ausnahmeverteidiger Dean Kukan von den GCK Lions mit von der Partie.

Nachdem das Startspiel mit 1:2 knapp an die USA verloren ging, fehlte auch gegen Deutschland der nötige Exploit: Die Gastgeber, mit motivierender Fan-Kulisse im Rücken, rangen die Schweizer Auswahl mit 1:4 nieder. Erst im dritten Spiel gegen die Slowakei wurden die Mühen der Schweizer belohnt. Das Spiel um den Halbfinal ging gegen ein technisch ausgezeichnetes Russland klar verloren, doch im Spiel um den Abstieg war die Schweiz wieder im Vorteil: Sie zeigten der Tschechei mit einer guten Leistung die Grenzen auf und gewannen verdient mit 4:2. Dies nicht zuletzt auch dank der hervorragenden Leistung von Dean Kukan.

Lobende Worte vom Coach

Auch der Trainer des U18-Teams, die Spielerlegende Manuele Celio, weiss nur Gutes über den Urdorfer zu sagen: «Dean Kukan hat eine gute Weltmeisterschaft gespielt und als Leistungsträger einen wichtigen Beitrag im Team geleistet. Da es bereits seine zweite Teilnahme an einer Weltmeisterschaft war, hat er auch Erfahrung in die Mannschaft gebracht.» Wo Kukan zukünftig sein Können unter Beweis stellen wird, ist noch offen. Fest steht, dass er im Ausland spielen will. Der Verteidiger möchte entweder in Schweden oder Kanada seine Sporen in einer Junioren-Liga abverdienen.

Celio begreift diese Entscheidung: «Wenn ein Spieler das Potenzial mit sich bringt, an sich glaubt und entschlossen ist, so ist ein solcher Schritt sicher eine gute Entscheidung. Kukan bringt diese Eigenschaften sicher mit und wird viel profitieren können.» Wo der Weg dieses vielversprechenden Talentes hinführt, ist noch nicht entschieden. Jedoch ist Celio überzeugt, dass der Verteidiger auch in Zukunft für die Schweizer Auswahl zur Verfügung stehen wird. «Während der U20-WM ist auch in der schwedischen und kanadischen Junioreliga Spielpause. Wir werden trotz der Entfernung auf Kukan zählen können.»

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1