Turnen
Turnspektakel an den Regionalen GLZ-Meisterschaften

Die beiden Turnvereine Weiningen und Engstringen sind bereit für die 10. Regionalmeisterschaften der Region Glatt,-Limmattal und Zürich. Dank zusätzlichen Ressourcen profitieren sie von einer verbesserten Zusammenarbeit

Merken
Drucken
Teilen
Spass für alle Turnbegeisterte. Foto: Blaser

Spass für alle Turnbegeisterte. Foto: Blaser

Die Vorbereitungen für die 10. Regionalmeisterschaften der Region GLZ (Glatt-, Limmattal und Zürich), laufen bereits auf Hochtouren.

Die beiden Turnvereine Weiningen und Engstringen arbeiten dazu im Team – jedoch nicht getreu dem Motto «Toll, ein anderer machts», sondern sie profitieren von den zusätzlichen Ressourcen, die durch die Zusammenarbeit zur Verfügung stehen. Darüber hinaus werden die Meisterschaften von der Hauptsponsorin, der Zürcher Kantonalbank, unterstützt.

Am Wettkampf werden mehr als 1000 Besucher auf der Sportanlage Büel in Unterengstringen erwartet. An zwei vollgepackten Tagen zeigen die Turnerinnen und Turner aus der Region sowohl alleine als auch in Vereinswettkämpfen ihr Können.

Anders als in den letzten Jahren, werden heuer die Vereinswettkämpfe am Samstag stattfinden. Über den ganzen Tag verteilt, zeigen die Turnvereine ihre aktuellen Programme, die mit viel Schweiss und Ausdauer eingeübt wurden.

Neben diesen musikalischen Darbietungen wird im Fachtest Allround gestartet, in dem ebenfalls Geschicklichkeit und Können gefordert sind. Am Ende des Tages werden in den jeweiligen Sparten die Regionalmeister gekürt.

Nach der Rangverkündigung wird die Turnerbar ihre Türen öffnen, damit auf die gelungenen Vorführungen angestossen werden kann. Diese ist eine Neuheit zum 10. Jubiläum, die sich die beiden Organisatoren einfallen liessen.

Am Sonntag sind dann die Einzelturnerinnen und -turner im Einsatz. In allen Kategorien zeigen diese ihre neuen Elemente, die sie in den Wintermonaten trainiert haben. Von den Jüngsten in der Kategorie 1 bis zu den spektakulären Turnerübungen in der Kategorie 7, ist es eine Freude zuzusehen.

Weitere Informationen zu den Wettkämpfen sowie alle Zeitpläne finden Sie unter www.rmsglz2013.ch.