Pferdesport
Strade Kirks dritter Streich – Sieg in Dielsdorf

Der vierjährige Fuchswallach des Urdorfer Unternehmers René Leiser wird seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und gewinnt das mit 9000 Franken dotierte 2300-Meter-Rennen in Dielsdorf.

WIlli Bär
Drucken
Teilen
Dritter Sieg für Strade Kirk.

Dritter Sieg für Strade Kirk.

keystone

Strade Kirk übernahm zu Beginn der Zielgeraden mit einem blitzartigen Vorstoss die Spitze und hielt die Gegner in der Folge mit grosser Autorität auf Distanz. Nach den Erfolgen in St. Moritz auf Schnee sowie im Aarauer Schachen war dies bereits der dritte Saisonsieg für ihn. Das Aktivenduo bildeten der Urdorfer Trainer Miro Weiss und sein Stalljockey Olivier Plaçais.

Weiss und Plaçais konnten zwei weitere Male für das Siegerfoto posieren. Mit der Schimmelstute Sing with Bess gewannen sie für den Stall Sigma das Hauptereignis, das Silberblaue Band von Zürich, und mit Max Rufers Lonessa das Rennen für die dreijährigen Pferde.

Aktuelle Nachrichten