Sportklettern
Silber für die Kletterin Rebekka Stotz

Beim Klettern geht es meist um die Lösung von kniffligen Problemen – nicht so bei der Disziplin Speedklettern. Da geht es einzig um die Geschwindigkeit. Die Urdorferin Rebekka Stotz ist Vize Schweizer Meisterin in der Disziplin Speedklettern.

Merken
Drucken
Teilen
Konzentriert: Rebekka Stotz in der Kletterwand. David Schweizer/Archiv

Konzentriert: Rebekka Stotz in der Kletterwand. David Schweizer/Archiv

Die Route ist standardisiert, um Vergleichbarkeit auch auf internationaler Ebene herzustellen. In St. Gallen haben sich am Samstag die Schnellsten ihrer Sportart zur Schweizermeisterschaft im Speedklettern getroffen.

Kein Vorbeikommen an Klingler

Bei der Elite gab es bei den Frauen sehr wenig Konkurrenz: Es traten mit Petra Klingler, Rebekka Stotz und Manuela Sigrist gesamt lediglich drei Athletinnen in dieser Kategorie an.

Gute Voraussetzungen also für die Titelverteidigerin Petra Klingler. Sie enttäuschte nicht und konnte abermals den Meistertitel für sich verbuchen. Die Limmattalerin Stotz wurde Zweite vor Manuela Siegrist aus Steffisburg.

Bei den Herren ist Andreas Leemann der neue Schweizermeister. Er konnte seinen Finallauf allerdings ganz gemütlich beenden, da sein Gegner Jonas Kreis kurz nach dem Start einen Fehlgriff machte und aus der Wand fiel. (LIZ)