Klettern

Schweizermeisterschaften und Europacup mit 13 Zürcher Athleten

Die Urdorferin Rebekka Stotz will unter anderem die grosse Favoritin Petra Klingler herausfordern.

Die Urdorferin Rebekka Stotz will unter anderem die grosse Favoritin Petra Klingler herausfordern.

Am kommenden Wochenende finden zwei Kletterwettkämpfe statt: In Zürich werden am Samstag die Schweizer Meistertitel im Bouldern vergeben und in Dornbirn (AUT) findet am Wochenende der erste Jugend-Europacup der Saison statt.

Im Minimum in Zürich Altstetten finden am Samstag die Schweizer Meisterschaften im Bouldern für die Elite und die U18 statt. Dieser Wettkampf ist zugleich der zweite Bächli-Swiss Climbing Cup der Saison 2015. Am Start sind knapp 60 Athletinnen und Athleten aus der ganzen Schweiz. Für das Regionalzentrum Zürich starten sechs Damen (und zusätzlich zwei Gäste) sowie fünf Herren. Bei den Damen Elite ist die Bonstetterin Petra Klingler, Mitglied des Regionalzentrums Zürich, die Favoritin, die es zu schlagen gilt. Ihre Konkurrentinnen, darunter Natalie Bärtschi (Zürich), Rebekka Stotz (Urdorf) und Jara Späte (Wolfhausen; alle Regionalzentrum Zürich), werden es Klingler aber sicher nicht einfach machen, weshalb für spannende Wettkämpfe sicherlich gesorgt ist.

Am Wochenende findet zugleich der erste Jugend-Europacup der Saison 2015 statt. In den Kategorien Juniorinnen/Junioren, Jugend A (U18) und Jugend B (U16) sind total über 200 Athletinnen und Athleten aus 20 Ländern auf der Startliste aufgeführt, aus der Schweiz sind es deren zehn Damen und neun Herren. Für das Regionalzentrum Zürich starten bei den Damen Jugend A Ladina Gebert (Uster) und bei den Damen Jugend B Sina Zimmermann (Illnau).

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1