Am Donnerstag hat Rebekka Stotz ihre letzte Prüfung. "Die letzten Wochen waren ziemlich stressig." Zudem machte der Urdorferin zuletzt eine Erkältung zu schaffen. Grund genug, um am Climbing Cup am Wochenende in Niederwangen zu passen. "Ich wäre gerne dabei gewesen, aber unter diesen Umständen hätte ein Start keinen Sinn gemacht."

Ihren nächsten Wettkampf bestreitet dei Limmattalerin voraussichtlich Mitte Juli am Weltcup in Chamonix.