Curling
Neuer Artikel

Am Montagabend fand die vierte Spielrunde der Kantonal Zürcher Curling Superliga in Dübendorf statt. Ein Clubduell entstand zwischen Dübendorf 2 (Werner Attinger) und Dübendorf 3 (Nora Baumann). Der Sieg war hart umkämpft, der Superliga-Neuling machte es den routinierten Spielern von Dübendorf 2 schwer.

Merken
Drucken
Teilen
Die Newcomer von Dübendorf 3 im Einsatz gegen Dübendorf 1 Werner Attinger.

Die Newcomer von Dübendorf 3 im Einsatz gegen Dübendorf 1 Werner Attinger.

zvg

Zum Schluss jedoch siegte die Erfahrung mit 6 zu 4 Steinen. Der zwischenzeitliche Leader Zürich (Christian Haller) trat gegen den Vorjahressieger Limmattal (Claudio Pescia) an. Limmattal hielt den Gegner im Schach und gewann das Spiel mit 8 zu 5. Das dritte Dübendorfer Team um Felix Attinger spielte gegen Wallisellen 1 (Dieter Wüest) und brachte den zweiten Clubsieg nach Hause (10 zu 2). Stäfa 1 (Martin Zürrer) schickte seine Hallenkollegen aus Wetzikon mit einer weiteren Niederlage nach Hause.

Trotz einer kleinen Aufholjagt blieb Wetzikon mit 5 zu 6 geschlagen. In der Spätrunde trafen Grasshopper (Christian Albrecht) und Uitikon-Waldegg EDOX (Christian Moser) aufeinander. Das Spiel wurde sehr offensiv gestaltet und trotz eines Viererhauses im letzten End von Moser blieb es bei einer Niederlage (9 zu 10). Stäfa 2 (Sascha Knobel) und Wallisellen 2 (Christian Schaller) lieferten sich ein hartumkämpftes Spiel und beide schrieben jeweils sieben Steine und nahmen je einen Punkt mit nach Hause.

Zürich Crystal (Marc Brügger)startete stark in das Spiel gegen Küsnacht (Dumeni Degunda), notierte fünf Steine in den ersten 4 Ends für sich und liess sich die beiden Punkte nicht mehr nehmen (7 zu 4). Weisslingen (Silvano Pesavento) kämpfte erfolglos gegen die Mannschaft aus Uitikon-Waldegg (Janine Greiner) und musste nach acht Ends dem Gegner zum Sieg gratulieren (6 zu 8).Die Spiele der Kantonal Zürcher Superliga finden jeweils Montag statt. Der genaue Spielplan sowie die Resultate können unter www.curling-superliga.ch abgerufen werden.

Resultate, 4. Runde: Zürich Haller:Limmattal Pescia 5:8, Dübendorf 1 F. Attinger:Wallisellen 1 Wüest 10:2, Dübendorf 2 W. Attinger:Dübendorf 3 Baumann 6:4, Wetzikon Hauser:Stäfa 1 Zürrer 5:6, Grasshopper Albrecht:Uitikon-Waldegg EDOX Moser 10:9, Stäfa 2 Knobel:Walllisellen 2 Schaller 7:7, Küsnacht Degunda:Zürich Crystal Brügger 4:7, Weisslingen Pesavento:Uitikon-Waldegg Greiner 6:8

Rangliste: 1. Dübendorf 2 8/37/21, 2. Limmattal 7/32/16, 3. Grasshopper 6/36/15, 4. Zürich 6/31/17, 5. Dübendorf 1 5/25/14, 6. Stäfa 1 5/23/15, 7. Wallisellen 1 5/23/13, 8. Wallisellen 2 4/28/17, 9. Uitikon-Waldegg 4/27/13, 10. Zürich Crystal 4/23/14, 11. Stäfa 2 3/20/13, 12. Küsnacht 2/25/16, 13. Weisslingen 2/23/15, 14. Dübendorf 3 2/19/16, 15. Uitikon-Waldegg EDOX 1/20/3, 16. Wetzikon 0/16/12