In der Kategorie 3. Klassen/4. Klassen Mädchen siegten die „Handball Kings“ aus Weiningen, in der Kategorie 4. Klassen Knaben/gemischt die „Blue Rangers“ aus Urdorf. Bei den 5. Klässern siegten die „# Winner Girls“ (Mädchen) und die „8952 Dude“ (Knaben), beide aus Schlieren. Bei den 6. Klässern konnte das Team „Black Knights“ (Knaben) und „Blue Quens“ (Mädchen), beide aus Oberengstringen, die Goldmedaillen entgegennehmen.

Limmattaler Meisterschaft im Streethandball

Limmattaler Meisterschaft im Streethandball

Thomas Wüthrich, Kinderhandball-Leiter im Vorstand des HC Dietikon-Urdorf und an diesem Tag engagierter Coach an der Seitenlinie: „Mir gefällt an diesem Turnier die Spielfreude der Kinder und das Mitfiebern der Klassenlehrer, Begleitpersonen und Eltern. Den ganzen Tag herrschte eine sensationelle, positive Stimmung in der Halle.“

Circa 50 Helfer, alles aktive oder ehemalige HandballerInnen der Vereine HC Dietikon-Urdorf, HBS-TV Schlieren und HC Limmat, stellten einen reibungslosen Turnierverlauf sicher und zählten Tore, verkauften Hot Dogs, trösteten vorübergehend enttäuschte Kids oder führten Buchhaltung im Turnierbüro. „Ohne den Einsatz dieser zahlreichen Freiwilligen gäbe es dieses Turnier nicht. Die Begeisterung der Kinder überträgt sich auf alle Anwesenden, so macht es Spass, diesen Anlass zu organisieren“, so Martin Lehmann, Hauptorganisator des Turnieres.

„Natürlich hoffen wir, zahlreiche Kinder für unseren Sport gewinnen zu können. Wer weiss, vielleicht hat heute ein(e) zukünftige(r) Nationalmannschaftsspieler/in seine ersten Tore hier in meiner Halle geworfen“, schmunzelt Ruedi Meier, Präsident des HBS-TV Schlieren, umsichtiger Schiedsrichter und Gastgeber.