Fussball
Frauen im WM-Fieber: Wie die Grossen, so die Kleineren

Wenn am Samstag des 6. Juni in Kanada die Frauenfussball-WM beginnt, machen es ihnen gleichentags auf dem Hönggerberg 24 Teams (C- und D-Juniorinnen gemischt) aus dem FVRZ-Einzugsgebiet nach. In 80 Spielen machen sie ihren «Weltmeister» aus.

Merken
Drucken
Teilen
Während Auslosung: Die Vereinsvertreter erwarten auf der FVRZ-Geschäftsstelle gespannt die ihnen zugelosten Nationen.

Während Auslosung: Die Vereinsvertreter erwarten auf der FVRZ-Geschäftsstelle gespannt die ihnen zugelosten Nationen.

Zur Verfügung gestellt

Das Jahr 2015 ist das Jahr des Frauen- und Mädchenfussballs. Das Schweizer Nationalteam der Frauen hat sich zum ersten Mal für eine Weltmeisterschaft qualifiziert. Die WM findet vom 6. Juni bis 5. Juli in Kanada statt. Aus diesem Grund möchte der FVRZ im Jahr 2015 den Mädchen- und Frauenfussball besonders fördern. Als ersten Anlass organisiert er ein «WM-Plauschturnier».

Die vor Wochen erfolgte Ausschreibung an die FVRZ-Vereine fand die gewünschte Resonanz: 24 Teams – pro gemeldetem Verein ist eines zugelassen – nehmen daran teil, spielen exakt den Spielplan der WM aus und sind in entsprechende Nationalfarben gekleidet. Die Tenuesätze werden – dank den seit Jahren den Verband unterstützenden Sponsoren – vom FVRZ zur Verfügung gestellt und dürfen danach behalten werden. Das jeweilige Land wurde am Samstag des 30. Mai auf der FVRZ-Geschäftsstelle, in Anwesenheit der teilnehmenden Clubs, den Teams zugelost.

Geplant ist, dass auch in kommenden Jahren ein ähnliches Turnier stattfinden und so die nachhaltige Förderung des Juniorinnen- und Frauenfussballs unterstreichen soll.

Detailliertere Informationen (Gruppeneinteilungen; zugeloste Länder pro Verein) unter www.fvrz.ch

WM-Plauschturnier für C- und D-Juniorinnen:

Samstag, 6. Juni (bei jeder Witterung)

Sportplatz Hönggerberg, Kappenbühlstrasse 80, 8049 Zürich (begrenzte Anzahl Parkplätze)

Dauer: von 09 bis zirka 16 Uhr

Spielmodus: analog Frauen-WM in Kanada

Gemeldete Vereine:

Phönix Seen, Feusisberg-Schindellegi, Ellikon Marthalen, Horgen, Schwerzenbach, Glattfelden, Blue Stars, Veltheim, Wiesendangen, GC U14, Effretikon, Hegi Winterthur, Adliswil, Stäfa, Höngg, Pfäffikon, Herrliberg, Seuzach, Kloten, Schlieren, Bülach, Zürich Letzikids, Niederweningen, Töss.