An den Schweizer Meisterschaften der Elite in Biel messen sich dieses Wochenende die besten Spielerinnen und Spieler des Landes. Mit dabei war auch die Bergdietikerin Chiara Frapolli. Die amtierende U18-Schweizer Meisterin aus dem Limmattal erreichte trotz einem Fehlstart im Spiel gegen die Qualifikantin Susan Bandecchi die Achtelfinals.

Frapolli gewann mit 4:6, 6:2, 6:3. In der Runde der letzten Sechzehn musste sie sich dann aber der an Nummer vier gesetzten Amra Sadikovic geschlagen geben. Gegen die ehemalige Fed-Cup-Spielerin verkaufte sich Frapolli zwar gut und war im ersten Durchgang nahe am Satzgewinn. Am Ende musste sie sich aber trotzdem mit 6:7, 2:6 geschlagen geben.