Volleyball

Erfolgreicher Abschluss für Volley S9

Freude bei den jüngsten Spielerinnen des Volley S9.

Freude bei den jüngsten Spielerinnen des Volley S9.

Drei Spiele - drei Siege. Die Spielerinnen von Volley S9 geben sich auch am letzten Spieltag der Saison keine Blösse.

Das jüngste Team von Volley S9 startete motiviert in den letzten Spieltag der Saison. Die Ausgangslage der U13 in der Gruppe C war sehr gut – an den bisherigen zwei Spieltagen verlor S9 nur ein einziges Spiel. Etwas Nervosität durch die Favoritenrolle war durchaus spürbar. Für Coach Peña de los Santos war klar, dass diese Nervosität zu überwinden sicher auch die grösste Hürde an dem Tag sein sollte.

Das erste Spiel gegen OTA brachten die 9 Spielerinnen schnell unter Dach und Fach. Das Resultat vom 25:11 und 25:9 zeigt, dass der angeschlagene Gegner keine Chance hatte. Auch die folgenden 2 Spiele gegen Rickenbach, Volero Zürich konnte S9 klar in zwei Sätzen für sich entscheiden. Sehr gute Services kombiniert mit einen tollem Teamzusammenhalt und einer lautstarken Reservebank brachten Punkt und Punkt nach Hause.

Im letzten Spiel keimt nochmals Spannung auf

Beim letzten Spiel gegen Einsiedeln wurde es plötzlich noch spannend. Der erste Satz konnte noch klar mit 25:14 nach Hause gebracht werden. Im zweiten Satz konnte Einsiedeln viel Druck aufbauen und zog Punkt um Punkt davon. Beim Punktestand von 4:9 für Einsiedeln gelang es Coach Peña de los Santos dann endlich die Mädchen zu beruhigen.

Ein Ball nach dem anderen erkämpfte sich S9 zurück und zog davon: Der Satz konnte überragend mit 25:16 nach Hause gebracht werden. Eine grossartige Saison ging mit diesem Spieltag zu Ende. 

Meistgesehen

Artboard 1