Fussball
Engstringen begräbt die Ambitionen von Birmensdorf mit einem 4:3-Sieg

Patrick Meier ist mit drei Treffern der Matchwinner

Raphael Biermayr
Merken
Drucken
Teilen
Patrick Meier (rechts) bejubelt eines seiner drei Tore, hinter ihm Birmensdorfs Alex Gessler.

Patrick Meier (rechts) bejubelt eines seiner drei Tore, hinter ihm Birmensdorfs Alex Gessler.

Raphael Biermayr

Sechs der sieben Treffer fielen in der spektakulären ersten Halbzeit. Die frühe Führung von Marc Füglistaller glich Lukas Baur nur zwei Minuten später aus (7.). Der Captain war zuerst Stürmer, später Verteidiger und am Schluss wieder Stürmer. Er zeigte, wie wichtig er für dieses Team ist, und war zu Luft wie zu Lande der präsenteste Spieler auf dem Platz, dicht gefolgt von seinem Teamkollegen Philippe Knecht, der keinen Zweikampf scheute.

Nach Wiederbeginn wurde dem FCB ein Elfmeter verwehrt, als Simon Kaufmann im Strafraum gefoult wurde. Der Unparteiische entschied auf Freistoss an der Strafraumgrenze. Sechs Minuten später auf der Gegenseite: Patrick Meier deckte die Überforderung von Alex Gessler schonungslos auf und chipte den Ball an Markus Würsten vorbei zum Siegtreffer.