Basketball
Einhörner erkämpfen sich in Mutschellen den Sieg

Am Sonntag kämpfte das 1.-Liga-Basketballteam Unicorn02 auswärts gegen Mutschellen. Obwohl bereits vor dem Spiel feststand, dass die Limmattaler in die Abstiegsrunde kommen, wollten sie einen ehrenvollen Sieg erringen.

Merken
Drucken
Teilen
Vincent Ndjip (vorn) und Co. sind in Schräglage. awa/archiv

Vincent Ndjip (vorn) und Co. sind in Schräglage. awa/archiv

awa/archiv

BC KS Mutschellen startete ab der ersten Sekunde mit viel Elan und wurde dafür auch belohnt. Die Limmattaler auf der anderen Seite zeigten Startschwierigkeiten und gerieten früh in einen Neun-Punkte-Rückstand. Im zweiten Durchgang drehten die Limmattaler Basketballer auf – mit schnellen Kontern und guten Spielzügen konnten sie punkten. Nun war das Team erwacht und voll im Spiel angekommen. Den zweiten Durchgang konnten die Einhörner mit 32:31 für sich entscheiden.

Hart umkämpfte Schlussphase

Beide Teams waren froh um die Pause, damit sie ihre Taktik für die nächsten zwei Viertel besprechen konnten. Mit neuer Kraft begann der dritte Durchgang. Der Gegner Mutschellen fand schneller wieder ins Spiel, nutzte seine Chancen aus und konnte somit einen Vorsprung von sieben Punkten herausspielen. Das dritte Viertel endete beim Stand von 51:44.

Im letzten Durchgang wurde es dann nochmals spannend. Beide Teams kämpften und schenkten sich nichts. Die Limmattaler holten auf und konnten am Ende den Sieg nach Hause tragen. Sie gewannen mit 64:61. (LIZ)