Dank einem klaren 71:57-Heimsieg gegen GC Zürich Akademie U21 sicherte sich Unicorn 02 bereits in der drittletzten Runde der Abstiegsrunde den vorzeitigen Ligaerhalt. «Ein sicherer Ligaerhalt war zu Saisonbeginn unser Ziel, welches wir so problemlos schafften», zeigte sich Präsident Patrick Etter zufrieden. Im letzten Heimspiel der Saison empfing Unicorn 02 den LK Zug Basket, wobei die Limmattaler als Leader ohne jeglichen Druck aufspielen konnten.

Doch mit den Zugern hatte Unicorn noch eine Rechnung offen, kassierte die «Einhörner» gegen die Zentralschweizer in Zug mit 63:67 ihre bisher einzige Niederlage in der laufenden Abstiegsrunde. Nachdem die Zuger die Startphase beherrschten, rafften sich die Einheimischen in der Folge auf und führten bis zur Pause mit einem wurfstarken Emile Strässle klar und verdient mit 41:33.

Absenz des Spielmachers spürbar

Unicorn-Spielertrainer und Captain Vincent Ndjip nahm nach dem Seitenwechsel auf der Bank Platz und die Absenz des Spielmachers machte sich sofort bemerkbar. Die Zuger witterten nochmals ihre Chance und kamen nach 30 Minuten bis auf drei Zähler an den Heimklub ran. Doch die Rückkehr von Ndjip zur Schlussphase beflügelte die Gastgeber. Mit seiner Erfahrung und Technik brachte der Spielertrainer viel Ruhe in die Partie und war so massgeblich am Erfolg der Einheimischen beteiligt. «Wir liessen den Ball geschickt laufen und mit unseren erfolgreichen Würfen kamen wir zu einem weiteren Sieg», zeigte sich Etter zufrieden.

Mit dem vierten Erfolg in Serie sicherten sich die Limmattaler bereits vor der abschliessenden Meisterschaftsrunde in Wetzikon den ersten Rang in der Abstiegsrunde. «Auf die Abstiegsrunde hin haben wir konzentriert gearbeitet. Das Kollektiv wurde verbessert und wir sind gereift. Doch über die ganze Saison spielten wir zu unkonstant auf», stellte Etter klar.

Ein Coach wird gesucht

Nach dem Klassenerhalt möchte sich der Verein in der 1. Liga regional etablieren. «Gerne möchten wir das bestehende Team zusammenhalten und mit bis zwei Verstärkungsspielern ergänzen», betonte Etter. Gerne möchte Unicorn 02 die Zukunft mit einem Coach planen, damit sich Trainer Ndjip sowie Assistenztrainer Etter voll und ganz auf die Spiele konzentrieren können. «Wir stehen in Kontakt mit einem qualifizierten Coach und es wäre toll, wenn wir ihn gewinnen könnten», blickte Etter voraus.