Fussball

Dietikon zeigt der besten Offensive den Meister

Die Limmattaler feiern beim 4:0 gegen Kilchberg-Rüschlikon den sechsten Pflichtspiel-Sieg in Folge. Bis auf einen Lattentreffer hatten die Gäste kaum Aussichten auf einen Torerfolg.

Leader Dietikon beeindruckt weiterhin. Nach dem 3:1-Erfolg im Cup gegen die SV Schaffhausen feierten sie gegen Kilchberg-Rüschlikon in der 2. Liga interregional den zweiten Sieg in der laufenden Woche.

Impressionen vom Fussballmatch Dietikon - Kilchberg-Rüschlikon

Impressionen vom Fussballmatch Dietikon - Kilchberg-Rüschlikon

In der ersten Halbzeit brachte André Sisic nach einem Traumpass in die Tiefe die Gastgeber in Führung (11.). Danach verpasste vorderhand Luca Dimita die frühe Vorentscheidung. So ging es nur mit 1:0 in die Pause.

Die zuvor im eigenen taktischen Korsett gefangenen Seebuben waren im zweiten Durchgang initiativer. Arment Suli traf nach einem Corner die Latte (51.). Danach riskierte die zuvor beste Offensive der Gruppe mehr. Die grösseren Räume nutzt Dietikon gnadenlos aus.

Die erneut herausragenden Aufbauer Samir Kozarac und Naim Haziri führten das Team zum deutlichen 4:0-Erfolg. Kozarac erzielte dabei zwei Treffer, Haziri bereitete zwei vor.

Es war im achten Match bereits der dritte Sieg für Dietikon ohne Gegentreffer.

Meistgesehen

Artboard 1