Handball
Dietikon-Urdorf verliert knapp

23:25-Niederlage in der 1. Liga gegen die Albis Foxes. Die besten Limmattaler Torschützen waren Andreas Jenni und Luzi Tiefenauer mit je fünf Toren.

Raphael Biermayr
Merken
Drucken
Teilen
Dietikon-Urdorf verliert knapp

Dietikon-Urdorf verliert knapp

Limmattaler Zeitung

Der HC Dietikon-Urdorf wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. Im fünften Match waren sie aber so nahe dran wie nie zuvor in dieser Saison. Beim 23:25 gegen die klar favorisierten Albis Foxes hätten die Limmattaler durchaus die ersten Punkte einfahren können. Allerdings fehlte es ihnen in der Schlussphase an Cleverness. Die Gäste handelten sich in den letzten Minuten zahlreiche Strafen ein, was der HCDU nicht auszunutzen vermochte und so weiterhin auf dem zweitletzten Platz liegt.