Handball
Dietikon-Urdorf gewinnt zum Auftakt gegen den HC Kloten

Zum Saisonauftakt der 2. Liga gastierte der HC Dietikon-Urdorf beim HC Kloten. Trotz einer Schwächephase siegte der 1.-Liga-Absteiger letztendlich mit zwei Toren Vorsprung.

Matthias Zürcher
Drucken
Teilen
Jan Sedlacek (Mitte), neuer/alter Trainer des HC Dietikon-Urdorf.

Jan Sedlacek (Mitte), neuer/alter Trainer des HC Dietikon-Urdorf.

Ruedi Burkart

Zum 2.-Liga-Saisonauftakt ging die noch ungewisse Reise des HC Dietikon-Urdorfs nach Kloten. Mit dem Selbstvertrauen der Ungeschlagenheit aus den Vorbereitungsspielen, legte der HCDU einen Blitzstart hin und führte 11:5. Jedoch konnte dieser hohe Rhythmus nicht beibehalten werden. Vor und nach der Pause zog der 1.-Liga-Absteiger seine schwächste Phase ein.

Verdienter Sieg

Durch die Umstellung von HC Kloten auf eine Manndeckung gegen Luzi Tiefenauer, musste der HCDU dem Gegner den Anschlusstreffer (23:24) zugestehen. Jedoch konnte der neu verpflichtete Trainer, Jan Sedlacek, durch zeitlich geschickt getimte Time-outs die nötigen taktischen Anpassungen vermitteln.

Andere Spieler mussten mehr Verantwortung übernehmen, dies gelang Francesco Biffiger mit 9 Toren und Fabian Lohner mit 5 Toren besonders gut. Durch einen mutigen, aber erfolgreichen Abschluss von Stefan Galli in der letzten Spielminute konnte der knappe, jedoch verdiente 2-Tore-Sieg und die ersten zwei Punkte mit nach Hause genommen werden.