Kampfsport
Dietikerin gewinnt Bronze an der Kampfkunst-Olympiade

An der ersten europäischen Ausgabe der Kampfkunst-Olympiade (Mulimpiade) in Köln gab es eine Medaille fürs Limmattal. Lia Umiker von der Dietiker Shim-Sang-Schule sicherte sich im koreanischen Schwertkampf Haidong Gumdo Bronze.

Michel Sutter
Merken
Drucken
Teilen
Lia Umiker aus Dietikon gewinnt Bronze im Formenlauf.

Lia Umiker aus Dietikon gewinnt Bronze im Formenlauf.

Michel Sutter

Die 9-Jährige wurde in der Kategorie ‚Formenlaufen / Farbgurte / Kinder unter 10 Jahren‘ Dritte. „Ich bin stolz auf Lia und freue mich, dass sie ihre Energie und Technik an so einem grossen Anlass abrufen konnte“, schwärmt ihr Trainer Ralf Sommerfeld, der ebenfalls in Köln dabei war.

Die Shim Sang Gruppe am Gruppenpapierschnitt an den Papierschnittständern (mit Unterstützung von Oliver Amstutz vorne links).

Die Shim Sang Gruppe am Gruppenpapierschnitt an den Papierschnittständern (mit Unterstützung von Oliver Amstutz vorne links).

Michel Sutter

Die weiteren Dietiker Leistungen wurden mit einer entsprechenden Finalehrung (Leo Wildermuth, Formen, Farburte / Erwachsene) und zwei Halbfinalehrungen (Leo Wildermuth, Papierschnitt, Farbgurte / Erwachsene; Maurizio Cocchetti, Papierschnitt, Farbgurte / Senioren) belohnt. Auch Master Sommerfeld wurde im Formenlaufen der Master und Instruktoren als Halbfinalist bewertet.