Eishockey

Die ZSC Lions erhalten ihren eigenen Film

1944 spielte der Zürcher SC noch auf dem Dolder.

1944 spielte der Zürcher SC noch auf dem Dolder.

Nun also die ZSC Lions - nach dem HC Davos, dem SC Bern und dem EHC Arosa wird derzeit auch dem Zürcher Stadtclub ein filmisches Denkmal gesetzt.

Die beiden Bündner Filmschaffenden Roman Vital und Sandro Zollinger zeigen in ihrem neusten Streich die Entwicklung der ZSC Lions vom Tag der Gründung bis in die erfolgreiche Gegenwart. Der Dokumentarfilm befindet sich in der Postproduktion und erscheint Anfang Dezember 2015. Für ZSC Fans bietet sich die einmalige Gelegenheit, sich selbst oder Ihre Liebsten im Filmabspann zu verewigen.

Produktionsstand und Trailerrelease

Nach eingehender Recherche wurden im Juli dieses Jahres 50 Zeitzeugen für den Dokumentarfilm interviewt. Diese persönlichen Gespräche sind das filmische Herzstück. Ehemalige und aktuelle Akteure wie Mathias Seger, Michel Zeiter, Andy Trümpler, Fredy Duttweiler, Walter Frey und Peter Schrag lassen einen teilhaben an ihren Erinnerungen und Empfindungen.

ZSC Lions - Der Film (Trailer)

ZSC Lions - Der Film (Trailer)

Wenn Adrian Plavsic vom entscheidenden Tor erzählt, welches nach einer 39-jährigen Durststrecke 2000 den Titel bedeutete, dann bekommt jeder nochmals Gänsehaut. Momentan ist der Film im Schnitt, eine Kostprobe gibt der gerade fertiggestellte Trailer. 

Crowdfunding und exklusives Geschenk

Die Filmemacher lancieren bis zum 26. Oktober 2015 ein Crowdfunding. Für 150 Schweizer Franken kann jeder für sich selbst oder seine Liebsten eine Erwähnung im Abspann sowie eine DVD vor dem offiziellen Verkaufsstart im Dezember 2015 erwerben. Für alle, die eingefleischte Fans kennen, ist dies eine einzigartige Chance sich ein exklusives Weihnachtsgeschenk zu sichern.

Meistgesehen

Artboard 1