Nachwuchsfussball

Die Gruppeneinteilungen für den Nike Premier Cup stehen fest

FCZ-Spieler Oliver Buff bei der Auslosung der Gruppen des Nike Premier Cups

FCZ-Spieler Oliver Buff bei der Auslosung der Gruppen des Nike Premier Cups

Im Schweizer Finalturnier des renomierten U15-Nachwuchs-Cups geht es darum, das Team zu ermitteln, das die Schweiz an der inoffiziellen Klub-Weltmeisterschaft auf internationaler Bühne vertreten wird.

Zum dritten Mal in Folge findet das Schweizer Finalturnier des renommierten Nike Premier Cups am Wochenende vom 11. und 12. April 2015 auf der Sportanlage Heerenschürli in Zürich-Schwamendingen statt.

Der FC Zürich als Gastgeber führt die Schweizer Ausscheidung in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Fussballverband SFV und Sportartikelhersteller Nike durch. Der Nike Premier Cup wird auf allen fünf Kontinenten ausgetragen und ist die inoffizielle U15-Weltmeisterschaft für Klubteams. In der Schweiz ist er mittlerweile zum wichtigsten U15-Turnier geworden und für die jungen Talente eine wertvolle Erfahrung auf dem Weg zum Fussballprofi.

Chance auf einen europäischen Auftritt

In den Vorqualifikationen haben über 800 Spieler um den Einzug ins Finalturnier in Zürich gekämpft. 16 Teams aus der ganzen Schweiz sind nun übrig geblieben. Der Sieger darf sich vom 7. bis 11. Mai 2015 im Euro-Turnier («Nike Premier Cup European Qualifications») in Kopenhagen mit den Gewinnern aus anderen Ländern messen.

FCZ-Spieler Oliver Buff, der als Spieler der FCZ U15 vor einigen Jahren ebenfalls an der Schweizer Ausscheidung des NIKE Premier Cups teilgenommen hat, loste am Montag, 9. März 2015, im FCZ-Museum die Gruppen für das bevorstehende Turnier aus.

Gruppe Ronaldo: Young Boys, Team Vaud Riviera-Chablais, St.Gallen/Wil, Luzern

Gruppe Neymar: Servette, YF Juventus, Lausanne-Vaud, Fribourg-AFF

Gruppe Götze: Basel, Team Bern-West, Grasshoppers, Sion

Gruppe Rodriguez: Zürich, Winterthur, Aarau, Carouge

Meistgesehen

Artboard 1