Volleyball
Die Damen von Kanti Limmattal schaffen den Aufstieg in die 1. Liga

Die Limmattalerinnen gewinnen das zweite Aufstiegsspiel in Porrentury mit 3:1 und schaffen somit den Aufstieg in die 1. Liga. Nach exakt 10 Jahren wird also wieder ein Damen-Team der Kanti Limmattal in der 1. Liga spielen.

Drucken
Teilen
7 Bilder

Zur Verfügung gestellt

Das zweite Aufstiegsspiel gegen Porrentruy stand für die Limmattalerinnen an. Dieses Mal mussten sie auswärts antreten. Die Mannschaft hatte vorab das Spiel von Porrentruy gegen den TV Grenchen (den ersten Gegner in den Aufstiegsspielen, den man knapp mit 3:2 bezwingen konnte) beobachtet.

Zwar hatte Porrentruy das Spiel 0:3 verloren aber man wusste, dass man diese junge und schnelle Mannschaft nicht unterschätzen durfte.

Entsprechend hatten sich die Damen von Kanti Limmattal auch in den Trainings vorbereitet. Auf was sie sich nicht vorbereiten konnten, war eine Halle mit circa die 350 Zuschauern und den Lärm, den diese verursachten.

Die Jurasserinnen spielten alle Karten aus, die sie hatten. Es war ein Hexenkessel. Diese Stimmung motivierte die Limmattalerinnen aber nur noch mehr! Die Ausgangslage für die Gäste war besser. Man benötigte "nur" einen Punkt. Also zwei Sätze, während Porrentruy 3:0 oder 3:1 hätte gewinnen müssen.

Mit dieser guten Ausgangslage startete man in den ersten Satz. Auch dank den vielen Eigenfehler der Limmattalerinnen verlief dieser daher recht ausgeglichen aber immer mit leichtem Vorteil für Porrentruy, die definitiv besser ins Spiel fanden. Am Schluss konnten sie den Satz mit 25:23 für sich entscheiden.

Trotz Satzverlust zum Aufstieg

Da diese Situation aber für Kanti Limmattal nicht neu war, blieb das Team relativ entspannt. Man wusste, dass die Nervosität jetzt mehr oder weniger weg war. Somit standen die Chancen gut, noch einen Gang höher schalten zu können. Genau das passierte dann auch. Zwar lag man auch im zweiten Satz zuerst zurück, konnte das Spiel dann aber drehen und gewann den Satz mit 25:20.
Nun hatte Limmattal wieder die bessere Ausgangslage und Porrentruy war unter Druck! Auch der dritte Satz war lange eng umkämpft. Porrentruy lag im Endspurt sogar mit 19:18 vorne. Die tapferen Gäste setzten Porrentruy weiter unter Druck und plötzlich war das Momentum auf ihrer Seite.

So setzten die Limmattalerinnen zum Schlussspurt an und gewannen 25:21. Damit war klar, der Aufstieg ist geschafft! Da das Spiel aber noch nicht fertig war, wurde nur kurz aber lautstark auf dem Feld gefeiert.
Das Spiel war aber noch nicht vorbei. Somit gingen die Limmattalerinnen entschlossen in den 4. Satz um auch diesen und damit das Spiel zu gewinnen. Das Niveau war sicher nicht mehr ganz so hoch wie in den Sätzen davor, was auch klar ist, wenn es nicht mehr um viel geht. Dennoch konnten sie auch diesen Satz gegen ein beherztes Porrentruy nach Hause bringen und gewannen das Spiel damit 3:1
Nach genau 10 Jahren wird damit wieder ein Damenteam des VBC Kanti Limmattal in der 1. Liga vertreten sein.