Handball
Der HCDU ist zurück auf der Erfolgswelle

Nach dem GC Amicitia zu Jahresbeginn besiegt wurde, folgte am vergangenen Dienstag der Sieg im Cup-Viertelfinal gegen den HSV Säuliamt aus der 3. Liga (34:26). Im 2015 ist die 2. Liga Mannschaft noch ungeschlagen. Im nun zweiten Meisterschaftsspiel.

Matthias Zürcher
Merken
Drucken
Teilen
Fabian Lohner traf in den letzten drei Spiele 18 Mal für Dietikon/Urdorf.

Fabian Lohner traf in den letzten drei Spiele 18 Mal für Dietikon/Urdorf.

Rainer Sommerhalder

Endlich startete der HCDU konzentriert und diszipliniert ins Spiel. Sie kassierten erst in der 8. Spielminute den ersten Gegentreffer. Dies ist auf eine stark verbesserte Kommunikation in der Defensive und auf den überragend agierenden Torhüter Josip Katicic zurückzuführen.

Zu keinem Zeitpunkt liefen sie in die Gefahr, das Spiel noch aus der Hand zu geben. Einen grossen Anteil an der momentanen Hochform hat wie so oft der Topscorer Francesco Biffiger, wie auch der wieder erstarke Linksaussen Fabian Lohner mit 18 Toren aus drei Spielen.

Durch den sehr guten Start ins neue Jahr konnte der HC Dietikon-Urdorf die Tabellenspitze zurückerobern und im Cup braucht es noch einen Sieg, um die Teilnahme am Finalturnier in Wädenswil sicher zu stellen.