FC Urdorf
Der FC Urdorf bleibt in der 2. Liga nach einem 3:0-Sieg gegen Red Star II

Der FCU ist Meister im Ausreizen. Die „Stiere" schafften zum dritten in Folge den Verbleib in der 2. Liga am letzten Spieltag. Leandro Cicolecchia, Dominic Galindo und Rolando Baumann erzielten die Tore beim 3:0-Erfolg gegen die Red-Star-Reserven.

Merken
Drucken
Teilen
Urdorfs Torwart Schürch schaut in den Himmel, nebenan jubeln Marco Walter (12), Marc Füglistaller, Rigain Kipoy, Michi Benz und Rolando Baumann
5 Bilder
Jubel der Urdorfer mit Fans
Der scheidende Captain Adrian Vogel, Trainer Röbi Rhiner und Michi Benz (von links) am Jubeln
Urdorfs Trainer Röbi Rhiner wird von Dario Mühle mit Champagner geduscht
Der Sieg vom FC Urdorf

Urdorfs Torwart Schürch schaut in den Himmel, nebenan jubeln Marco Walter (12), Marc Füglistaller, Rigain Kipoy, Michi Benz und Rolando Baumann

(bier)

Dieser Sieg war nötig, gewannen mit Wollishofen und Zürich-Affoltern doch auch beide Konkurrenten im Abstiegskampf. Die Limmattaler haben auf die beiden einen Punkt Vorsprung in der Endabrechnung. (bier)