3. Liga regional
Der FC Engstringen sichert sich wichtige Punkte

Der FC Engstringen schiebt sich dank des 4:2-Sieges im Kellerduell gegen Benfica Clube de Zurique auf den 9. Platz vor. Ein Befreiungsschlag mit wichtigen Punkten für das Team aus dem Limmattal.

Philippe Knecht
Merken
Drucken
Teilen
Engstringens Yannick Echave (l., hier im Spiel gegen Birmensdorf) bereitete das 2:1 durch Meier vor.

Engstringens Yannick Echave (l., hier im Spiel gegen Birmensdorf) bereitete das 2:1 durch Meier vor.

Raphael Biermayr

Nach einem schönen Spielzug köpft Meier Engstringen nach 20 Minuten in Führung. Durch einen direkt verwandelten Freistoss in der 28. Minute von Benfica musste Engstringen den Ausgleich hinnehmen. Engstringen wirkte geschockt und die restliche Spielzeit in der ersten Halbzeit war geprägt von vielen Fehlpässen. Mit einem 1:1 gingen die beiden Mannschaften in die Pause.

Die Erholung hatte Engstringen gutgetan. Nach einer herrlichen Flanke durch Echave in der 50. Minute, markiert Meier seinen zweiten Treffer mit dem Kopf. In der 55. Minute vermochte Engstringen noch einen draufzusetzen und Manikuttiyil versenkte den Ball mit einem sehenswerten Weitschuss zum 3:1. In der 65. Minute kam Benfica noch einmal ins Spiel zurück und markierte in der 65. Minute das 3:2.

Nachdem Meier in der 75. Minute im Strafraum zu Fall gebracht wurde, versenkte D. Schweitzer den darauffolgenden Elfmeter problemlos im gegnerischen Netz. Nach 5 punktlosen Spielen in Folge konnte Engstringen endlich wieder einen Sieg einfahren.

FC Engstringen - Benfica Clube de Zurique 4:2, (1:1)

Brunnenwies. – 70 Zuschauer. – Tore: 20. Meier 1:0. 28. 1:1. 50. Meier 2:1. 55. Manikuttiyil 3:1. 65. 3:2. 75. D. Schweitzer 4:2.

Engstringen: Suter, Theiler, Schweitzer D., Köstli, Setz, Echave (75. Schmid), Manikuttiyil (70. Diaz J.), Miele, Dossenbach (35. Bosshard), Knecht, Meier, Baur.