Für die nächste Rechnungsperiode (2014/15) wird ein Gewinn in der diesjährigen Höhe (1400 Franken) angestrebt. Trotz der schwarzen Zahlen in der Vereinsrechnung sieht EHCU-Präsident Thomas Leimgruber in seinem Jahresbericht Handlungsbedarf. Vorstandsmitglied Jürg Pfenninger (Sponsoring/Marketing) hat auf Ende Saison 2014/15 die Demission eingereicht – eine Lücke, die nicht leicht zu schliessen sein wird. Die langjährige Sekretärin (17 Jahre), Yvonne Wigger, wurde an der GV als Ehrenmitglied aufgenommen.

Zusammenarbeit intensivieren

Auch sportlich gestaltete der EHCU mit dem Klassenerhalt der 2. Liga das Jahr positiv. In der nächsten Saison soll der Sprung in die Playoffs geschafft werden. Das Minimalziel ist der Ligaerhalt. Weiter hofft man, die bereits bestehende Zusammenarbeit mit der GCK/ZSC Nachwuchs AG zu intensivieren – besonders auf der Moskito-Stufe. Damit soll einerseits erreicht werden, dass die Eltern ihre Kinder nicht zu früh in die GCK/ZSC Nachwuchs AG schicken und andererseits die sportliche Zukunft gesichert werden. (NCH)