Tennis
Cecchetto erreicht Doppel-Finale

Die guten Resultate an einem internationalen Turnier in der Türkei zeigen, dass Tennisnachwuchshoffnung Tom Cecchetto vom TC Weihermatt weiter Fortschritte macht.

Merken
Drucken
Teilen
Starke Leistung in der Türkei: Tom Cecchetto (r.) und Timon Rudolph.

Starke Leistung in der Türkei: Tom Cecchetto (r.) und Timon Rudolph.

ZVG

Bei dem «ITF Grade 4»-Turnier in Antalya unterlag der 18-Jährige gemeinsam mit seinem Trainingspartner Timon Rudolph nach vier Siegen in Folge erst im Finale. Dabei bewiesen die beiden starke Nerven. Gleich drei Spiele hintereinander entschieden sie nach Satzgleichstand im Champions-Tiebreak für sich. Im Einzel überstand Cecchetto zwei Runden, bevor er im Achtelfinale ausschied.
Die beiden Resultate vom vergangenen Wochenende bringen Cecchetto wertvolle Punkte in der Nachwuchsweltrangliste. Dort wird er seit dieser Woche auf Rang 466 geführt und gehört damit erstmals zu den besten 500 Nachwuchsspielern der Welt. Auf dem kürzlich von Swiss Tennis veröffentlichten Jahresranking hat sich Cecchetto im Vergleich zum Vorjahr um 25 Plätze verbessert – innerhalb der Kategorie N4 machte er einen Sprung von Rang 112 auf 87. (flo)