Fussball
Auf Video: Zwei Traumtore bringen Dietikon dem Ligaerhalt nah

Die Limmattaler gewinnen in Winterthur gegen die U21 mit 2:0 und haben nun ein Sieben-Punkte-Polster auf den ersten Abstiegsplatz. Meyer und Haziri erzielen die spektakulären Treffer.

Raphael Biermayr
Drucken
Teilen
Die Dietiker feiern den herrlichen Treffer von Raphael Meyer (vorn).

Die Dietiker feiern den herrlichen Treffer von Raphael Meyer (vorn).

bier

Kurz vor der Pause lancierte Dietikons Meyer die Partie mit einem Paukenschlag. Nach einem perfekt ausgeführten Gegenpressing des Teams auf Höhe der Mittellinie kam der Winter-Zuzug an den Ball und schoss diesen aus 25 Metern ins Lattenkreuz.

(Mit Originalkommentar von Dietikons Kultfan Roger Boulanger)

Davor hatten beide Teams Chancen gehabt, doch die Winterthur-Torhüter Bünzli und sein Antipode Ngongo hatten einen starken Tag.

Nach der Pause spielten die Dietiker während 15 Minuten schlichtweg grossartig. Eine tolle Kombination über vier Stationen vollendete Haziri per Direktabnahme zum 0:2 (56.).

Ausgerechnet Haziri: Er spielte erst zum zweiten Mal nach seiner neuerlichen, langen Sperre – und führte das Team entgegen früherer Bekundungen des FCD wieder als Captain aufs Feld. Das war ein starkes Zeichen. Es zeigte, dass Trainer Ivelj und die Mannschaftskollegen hinter Haziri stehen.

Nach dem achten Saisonsieg sieht es gut aus mit dem Verbleib in der 1. Liga: Vier Runden vor Schluss liegt Dietikon sieben Zähler Vorsprung vor dem „Strich“.

Die Resultate und Rangliste finden Sie hier.

Aktuelle Nachrichten