Kunstturnen
Athletinnen aus Weiningen turnten an Aargauer Meisterschaften

Die Wettkampfsaison der jungen Kunstturnerinnen ist auf Hochtouren. Letztes Wochenende fanden die Aargauer Meisterschaften in Obersiggenthal statt. Über 300 Turnerinnen aus der ganzen Schweiz zeigten ihr Können einem grossen Publikum.

Merken
Drucken
Teilen
P1 und P2 mit Trainerin Emmi Schmid.

P1 und P2 mit Trainerin Emmi Schmid.

ho

Vom Kutu Weiningen nahmen sieben Kunstturnerinnen am Wettkampf teil. Der Fortschritt jeder einzelnen Turnerin war sehr unterschiedlich und hing mit ihrer Ausdauer, Disziplin und Konzentration zusammen. Der grösste Stolz aber jeder Kunstturnerin und ihrer Trainerin war, dass am Wettkampf eine ersichtliche Steigerung in den verschiedenen Übungen erfolgte. In der Kategorie P1 zeigten Aurora Battiato, Samira Caviezel und Mira Stalder in den Disziplinen Balken, Barren, Boden und Sprung ihr Können.

Eine Stufe höher im P2 zeigten Ivana Mohn, Saranya Gräni, Vanessa Zimmermann und Bernadette Fries tollen Leistungen an den Geräten. Mit Auszeichnungen auf die Ränge 16 und 17 turnten Fries (total 43.90 Punkte) und Zimmermann (43.45 Punkte). Auf dem 27. Platz landete Gräni (40.30 Punkte), nur zwei Ränge dahinter klassierte sich Mohn mit 39.95Punkten. Auch sie beide erhielten je eine Auszeichnung.

Zu jeder Gesamtrangliste der verschiedenen Kategorien wurde zusätzlich das «Aargauer Podest» (1.-3. Rang) mit einer Aargauer Meisterin separat ausgezeichnet.