Fussball
Abgezockt wie ein Aufsteiger: Oetwil fertigt Industrie ab

Das Aufstiegsrennen in der 3. Liga wird am letzten Spieltag entschieden. Der FCOG gewinnt das Nachtragsspiel diskussionslos und liegt vor der Schlussrunde einen Punkt hinter Birmensdorf.

Raphael Biermayr
Merken
Drucken
Teilen
Oetwils Pereira (rechts, hinten) freut sich über das frühe 1:0.

Oetwils Pereira (rechts, hinten) freut sich über das frühe 1:0.

bier

Das vom abstiegsgefährdeten Industrie Turicum ertrötzelte Nachtragsspiel wurde überraschenderweise zu einem Schaulaufen für die Limmattaler. Schon in der 4. Minute erwischte Pereira den Keeper mit einem Schuss aus spitzem Winkel, der zum 1:0 führte.

Der FCOG verhielt sich in der Folge zu jeder Zeit souverän und erhöhte das Skorebis zur Pause auf eine vorentscheidende 3:0-Führung. Den zweiten Treffer durch Huxley bereitete der Aussenverteidiger mit zwei herrlichen Doppelpässen mit Steuble beziehungsweise Geiger gleich selbst vor.

Den dritten Treffer leitete Routinier Steuble mit einem schönen Pass in den Lauf von Brandenberger ein, der eiskalt verwertete.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste nur noch zu zehnt. Camdzic (Ex-Birmensdorf und -Dietikon) hatte in der 28. Minute nach einer verbalen Entgleisung gegenüber Schiedsrichter Patrick Rogalla die rote Karte gesehen.

Der Sohn von Ex-Fifa-Schiedsrichter René Rogalla bewies in der Folge ein sehr gutes Gespür für die Situation, als er die sich anbahnende Gehässigkeit im Keim erstickte, indem er die Begegnung während dreier Minuten unterbrach.

Herrliche Kombinationen

Nach dem Seitenwechsel unterstrich Oetwil-Geroldswil in einer Szene besonders, warum es so weit vorn steht im Tableau: Einem parierten Schuss von Bozova ging eine Kombination über 13 Stationen voraus (51.). Wenig später traf Wettstein doch noch zum 4:0.

Den Schlusspunkt setzte Angstmann in der Nachspielzeit mit einem tollen Solo über die linke Seite, gekrönt von einem satten Schuss unter die Latte.

Showdown am Sonntag

Damit ist der FCOG wieder bis auf einen Zähler an Birmensdorf herangekommen. Am Sonntag fällt die Entscheidung in der letzten Runde (Anpfiff um 10.15 Uhr): Der FCB empfängt Altstetten, in Geroldswil gastiert Morava.

Eine packende Saison hat damit ihr verdientes Finale.

Die Tabelle finden Sie hier.