Leichtathletik

Stab-Spektakel ohne Stefanidi und Morris, aber mit Zuschauern

Ekaterini Stefanidi ist in Lausanne nicht dabei

Ekaterini Stefanidi ist in Lausanne nicht dabei

Der Stabhochsprung-Wettkampf der Frauen am 2. September als Ersatz für die Athletissima Lausanne findet ohne die Olympiasiegerin Ekaterini Stefanidi und die Amerikanerin Sandi Morris statt.

Angeführt wird das Feld in der Lausanner Innenstadt von der Schwedin Angelica Bengtsson und der Britin Holly Bradshaw, auch die Schweizerin Angelica Moser ist am Start. Der Star des Abends auf dem Place de l'Europe ist der schwedische Weltrekordhalter Armand Duplantis. Laut dem Veranstalter sind 1000 Zuschauer zugelassen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1