Frankreich

Zwei prominente Brasilianer übernehmen bei Lyon

Sylvinho blickt seinen Engagement in Frankreich entgegen. (Archivaufnahme)

Sylvinho blickt seinen Engagement in Frankreich entgegen. (Archivaufnahme)

Olympique Lyon verpflichtet für die kommende Saison die beiden Brasilianer Sylvinho als Trainer und Juninho als Sportdirektor.

Sylvinho, der in seiner Karriere unter anderem für Arsenal, den FC Barcelona und Manchester City spielte, ersetzt den bisherigen Coach Bruno Genesio. Der Franzose hatte Mitte April seinen baldigen Rücktritt nach dreieinhalb Jahren angekündigt.

Die Wahl Sylvinhos, der seinen Vertrag als Co-Trainer der brasilianischen Nationalmannschaft auflöste, fiel auf Empfehlung von Juninho, dem neuen Sportchef. Juninho steht für die erfolgreichste Zeit von Lyon. Der 44-Jährige spielte zwischen 2001 und 2009 für den Verein und gewann dabei sieben Mal die Meisterschaft.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1