Challenge League

Wichtiger Heimsieg für den FCRJ

Matchwinner: FCRJ-Verteidiger Egzon Kllokoqi (rechts) erzielt den Siegtreffer gegen Kriens. (Archivbild)

Matchwinner: FCRJ-Verteidiger Egzon Kllokoqi (rechts) erzielt den Siegtreffer gegen Kriens. (Archivbild)

Der FC Rapperswil-Jona macht in der 32. Runde der Challenge League einen wichtigen Schritt zum Klassenerhalt. Er bezwingt Aufsteiger Kriens 1:0 und zieht mit dem Tabellensechsten Vaduz gleich.

Vor 1920 Zuschauern erzielte Egzon Kllokoqi den einzigen Treffer der Partie in der 78. Minute per Kopf. Der gross gewachsene Verteidiger stieg nach einem Corner von Maren Haile-Selassie am höchsten und belohnte seine Mannschaft für den couragierten Auftritt und die besseren Torchancen.

Mit dem dritten Sieg aus den letzten vier Spielen, allesamt unter dem neuen Coach Pedro Silva, hat Rapperswil-Jona die Abstiegsgefahr fürs erste gebannt. Allerdings präsentiert sich die Situation in der Abstiegszone ähnlich eng wie in der Super League. Mit einem Sieg gegen Vaduz kann das Schlusslicht Chiasso am Samstag für den grossen Zusammenschluss auf den Rängen 6 bis 8 sorgen.

Telegramm und Rangliste:

Rapperswil-Jona - Kriens 1:0 (0:0). - 1920 Zuschauer. - SR Horisberger. - Tor: 78. Kllokoqi 1:0.

Rangliste: 1. Servette 31/64 (71:31). 2. Lausanne-Sport 31/56 (55:29). 3. Aarau 31/51 (55:44). 4. Winterthur 31/44 (46:47). 5. Wil 31/38 (29:39). 6. Vaduz 31/35 (41:57). 7. Schaffhausen 31/35 (38:55). 8. Rapperswil-Jona 32/35 (42:47). 9. Kriens 32/35 (43:49). 10. Chiasso 31/30 (38:60).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1