Aus dem Dreikampf um die Nachfolge des suspendierten Franzosen Michel Platini ist damit ein Zweikampf geworden. Nach Villars Rückzug stehen am 14. September nur noch der Niederländer Michael van Praag und der Slowene Aleksander Ceferin zur Wahl.