Europa League

Vierter Triumph für den FC Sevilla

Carlos Bacca war Sevillas Matchwinner im Europa-League-Final

Carlos Bacca war Sevillas Matchwinner im Europa-League-Final

Der FC Sevilla verteidigt den Titel in der Europa League erfolgreich. Die Spanier schlagen im Final in Warschau Dnjepr Dnjepropetrowsk 3:2. Stürmer Carlos Bacca schiesst zwei Tore.

Mit dem vierten Titelgewinn in der Europa League (beziehungsweise im UEFA-Cup) in den letzten neun Jahren ist der FC Sevilla nun Rekordsieger des Wettbewerbs vor Juventus Turin, Inter Mailand und dem FC Liverpool (je 3 Titel). Sevilla hatte den Titel schon 2006, 2007 und 2014 gewonnen. Dank dem neusten Triumph sind die Spanier für die Champions League der nächsten Saison qualifiziert.

In einem zumindest in der ersten Halbzeit hochklassigen Spiel musste Sevilla früh einem Rückstand nachrennen (Kalinic/7.), führte die Wende nach einer halben Stunde innerhalb von drei Minuten herbei (Krychowiak, Bacca) und ging doch nicht mit einem Vorsprung in die Pause, weil Rotan mit einem sehenswerten Freistoss das 2:2 gelang (44.).

In den zweiten 45 Minuten dominierte Sevilla deutlich und kam durch Carlos Bacca verdientermassen zum Siegestor. Der Kolumbianer übernahm zehn Meter vor dem Tor ein Zuspiel von Vitolo und bezwang den gegnerischen Keeper mit einem flachen Linksschuss. Es war das siebte Tor in der Europa League von Bacca, der in der Primera Division 20 Treffer erzielt hatte und damit in Spanien hinter Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Antoine Griezmann und Neymar die Nummer 5 in der Torschützenliste war.

Dnjepr Dnjepropetrowsk - FC Sevilla 2:3 (2:2)

Warschau. - 56'000 Zuschauer. - SR Atkinson (Eng). - Tore: 7. Kalinic 1:0. 28. Krychowiak 1:1. 31. Bacca 1:2. 44. Rotan 2:2. 73. Bacca 2:3.

Dnjepr Dnjepropetrowsk: Boyko; Fedezky, Douglas, Tscheberjatschko, Léo Matos; Matheus, Kankawa (85. Schakow), Fedortschuk (68. Besus), Konopljanka; Rotan; Kalinic (78. Selesnjew).

FC Sevilla: Rico; Vidal, Carriço, Kolodziejczak, Trémoulinas; Mbia, Banega (87. Iborra), Krychowiak; Reyes (58. Coke), Bacca (82. Gameiro), Vitolo.

Bemerkungen: Beide Teams komplett. 88. Matheus kollabierte und wurde nach kurzer Behandlung vom Feld getragen. Verwarnungen: 17. Kankawa, 45. Krychowiak und Kalinic, 62. Carriço, 70. Besus (alle Foul), 74. Bacca (Unsportlicheit), 75. Rotan, 83. Léo Matos (beide Foul).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1