Challenge League

Trotz Vertrag bis Sommer 2021: GC trennt sich von Captain Salatic

GC-Captain Veroljub Salatic nach dem 0:6-Debakel vor zehn Tagen gegen Winterthur

GC-Captain Veroljub Salatic nach dem 0:6-Debakel vor zehn Tagen gegen Winterthur

Der Challenge-League-Klub Grasshoppers und Captain Veroljub Salatic gehen künftig getrennte Wege.

Die sportliche Führung des Schweizer Rekordmeisters entschied trotz eines noch bis Ende Saison 2020/21 laufenden Vertrages, sich vom 34-jährigen Mittelfeldspieler zu trennen.

Salatic gehörte mit Unterbrüchen während mehr als elf Jahren zum GC-Fanionteam, mit welchem er 2013 den Cup gewann. Salatic habe für GC "grosse Verdienste" und sei als Captain stets "ein Vorbild" gewesen, sagt Sportchef Bernard Schuiteman, aber "im Zuge der Neuausrichtung und Verjüngung des Kaders sind wir dennoch zum Entscheid gelangt, die kommende Spielzeit ohne Veroljub Salatic zu bestreiten".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1