Super League

Thun-Verteidiger Marc Schneider beendet Karriere

Marc Schneider spielte 2008 bis 2010 bei den Young Boys.

Marc Schneider spielte 2008 bis 2010 bei den Young Boys.

Marc Schneider beendet seine Aktivkarriere per sofort. Aufgrund diverser Verletzungen kam der 32-jährige Verteidiger beim FC Thun in dieser Saison kaum zu Einsätzen.

Schneider bleibt dem FC Thun als Trainer und Assistent im Nachwuchs- und Profibereich erhalten. Schneider blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurück. Er startete als Profi 1998 beim FC Thun. Seine grössten Erfolge feierte der Linksfuss mit dem FC Zürich, wo er zwei Meistertitel (2006 und 2007) und einen Cupsieg (2005) feierte und unter Trainer Lucien Favre auch die Kapitänsbinde trug. Weiter spielte Schneider noch für YB und St. Gallen und in diversen Nachwuchs-Nationalmannschaften.

Mauro Lustrinelli soll ab nächster Saison die Thuner U21 coachen. Der aktuelle Assistent von Bernard Challandes würde damit zum ersten Mal Cheftrainer eines Teams. Lustrinelli absolviert momentan die Ausbildung für den Erwerb der erforderlichen Trainerdiplome.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1