Super League

Thun verstärkt sich im Abstiegskampf mit Ajax-Angreifer

Freude in Thun: Drei Punkte und die Ankunft eines neuen Teamkollegen gibt es zu feiern

Freude in Thun: Drei Punkte und die Ankunft eines neuen Teamkollegen gibt es zu feiern

Der FC Thun erhält im Kampf gegen den Abstieg weitere Verstärkung. Der Tabellenletzte der Super League verpflichtet Stürmer Hassane Bandé leihweise von Ajax Amsterdam bis zum Ende der Saison 2020/21.

Der 21-Jährige aus Burkina Faso kam 2017 nach Europa, wo er beim belgischen Erstligisten KV Mechelen unterschrieb. Nach nur 27 Spielen, in denen Bandé zwölf Tore und zwei Assists verbuchte, übernahm ihn Ajax Amsterdam. Zurückgeworfen von einem Bruch des linken Wadenbeins kam der dreifache Nationalspieler in den Niederlanden jedoch zu keinem Einsatz im Fanionteam.

Im Berner Oberland soll der "schnelle und dribbelstarke" Angreifer, wie Sportchef Andres Gerber den Neuzuzug bezeichnet, die eigene Karriere neu lancieren und zugleich der schwächsten Offensive der Super League neuen Schwung verleihen. Das Team von Marc Schneider, das am Sonntag mit einem 2:1-Sieg über Sion erfolgreich in die Rückrunde gestartet ist, brachte es in 19 Spielen auf 18 Tore.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1