Der Schweizer Internationale knickte im Training um und muss mit einer Kapselzerrung im rechten Sprunggelenk eine fünftägige Trainingspause einlegen.

Nationalcoach Ottmar Hitzfeld dürfte Shaqiri für das Länderspiel in Griechenland am 6. Februar trotz der zugezogenen Blessur aufbieten. "Ich bin in Kontakt mit Klub und Spieler", wird Hitzfeld auf der Verbandsseite zitiert. "Wenn eine verantwortbare Chance auf einen Einsatz besteht, reist Shaqiri mit."