Der Portugiese hatte seine drei Tore beim 3:0 im Rückspiel mit einem angedeuteten beidhändigen Griff in den Schritt gefeiert. Atléticos Trainer Diego Simeone, der nach dem 2:0-Hinspielsieg auf die gleiche Weise gejubelt hatte, war ebenfalls mit einer Strafe von 20'000 Euro belegt worden.