Axpo Super League

Raphael Koch bleibt bis 2015 beim FCZ

Raphael Koch bleibt dem FCZ treu

Raphael Koch bleibt dem FCZ treu

Der Axpo-Super-League-Klub FC Zürich verlängerte den Vertrag mit Innenverteidiger Raphael Koch bis 2015.

Koch, der je fünf Spiele für das Schweizer U19- beziehungsweise U20-Nationalteam bestritt, schaffte über das U21-Team den Sprung in die erste Mannschaft. Sein Debüt in der Axpo Super League feierte der vor zwei Jahren von Solothurn gekommene Koch am 15. August 2009 unter dem damaligen FCZ-Trainer Bernard Challandes beim 3:3 im Wallis gegen den FC Sion.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1