Der 29-Jährige bekommt von Padova, dem derzeitigen Letzten der Serie B, einen bis Juni 2020 gültigen Vertrag.

Der frühere Sittener Junior spielte vier Saisons beim FC Basel, bevor er ab 2009 bis zum Ende der letzten Saison bei US Palermo unter Vertrag stand. Für zwei Jahre wurde er an Novara ausgeliehen.

In der Nationalmannschaft bestritt Morganella 2012 und 2013 zwei Testspiele. An den Olympischen Spielen 2012 in London wurde er aus der Schweizer Delegation ausgeschlossen. Er hatte einen vulgären Tweet gegen die südkoreanische Mannschaft geschrieben.