Deutschland

Mainz stoppt Talfahrt mit 3:1 gegen Stuttgart

Stuttgarts Martin Harnik (links) enteilt Marco Caligiuri

Stuttgarts Martin Harnik (links) enteilt Marco Caligiuri

Mainz 05 stoppt seine Talfahrt in der Bundesliga dank einer mitreissenden Aufholjagd.

Durch Tore des Nigerianers Anthony Ujah (53./64. Minute) und von Andreas Ivanschitz (60./Foulpenalty) gewannen die Mainzer 3:1 gegen den VfB Stuttgart. Damit feierte Mainz zum Auftakt der 12. Bundesliga-Runde den ersten Heimsieg seit dem 6. August und den ersehnten Befreiungsschlag.

Die Rote Karte für Eugen Polanski kurz vor Schluss fiel nicht mehr ins Gewicht. Nationalstürmer Cacau (50.) hatte die Stuttgarter am Freitag vor 34'000 Zuschauern im ausverkauften Mainzer Stadion in Führung gebracht. Durch die Niederlage verpasste es der VfB, vorläufig bis auf Tabellenplatz zwei zu klettern.

Rangliste: 1. Bayern München 25. 2. Schalke 04 21. 3. Borussia Dortmund 20. 4. Werder Bremen 20. 5. Borussia Mönchengladbach 20. 6. Hannover 96 18. 7. VfB Stuttgart 18. 8. Bayer Leverkusen 17. 9. Hoffenheim 16. 10. Hertha Berlin 16. 11. 1. FC Köln 16. 12. Wolfsburg 13. 13. Kaiserslautern 12. 14. Nürnberg 12. 15. Mainz 12. 16. Hamburger SV 9. 17. Augsburg 8. 18. SC Freiburg 7.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1