Frankreich

Lyons Serie endete in Valenciennes

Kein Durchkommen für Lyons Gomis

Kein Durchkommen für Lyons Gomis

Nach 13 Partien ohne Niederlage musste sich Lyon in der Ligue 1 wieder einmal geschlagen geben.

Über vier Monate nach der letzten Pleite unterlag das Team von Claude Puel in der 21. Runde in Valenciennes 1:2. Nach einer knappen Stunde sorgten der Serbe Milan Bisevac und Stürmer Grégory Pujol mit einem Doppelschlag für die Entscheidung.

Paris St-Germain ist erster Verfolger von Leader Lille (1:0 gegen Lens). Der zweifache Meister, der von den Niederlagen von Lyon und Rennes (1:5 in Sochaux) profitierte, kam dank zweier Tore des Türken Mevlut Erding zu einem 2:1-Erfolg beim Schlusslicht Arles-Avignon, das weiterhin auf den zweiten Saisonerfolg wartet.

Auxerre, die Überraschungsmannschaft der letzten Saison, kommt den Relegationsplätzen immer näher. Beim ebenfalls abstiegsgefährdeten Caen (0:2) blieb das Team um den Schweizer Internationalen Stéphane Grichting zum achten Mal in Folge sieglos.

Resultate und Tabelle:

Arles-Avignon - Paris St-Germain 1:2. Caen - Auxerre 2:0. Lorient - Brest 2:0. St. Etienne - Toulouse 2:1. Sochaux - Rennes 5:1. Valenciennes - Lyon 2:1. Lille - Lens 1:0.

1. Lille 21/41. 2. Paris St-Germain 21/37. 3. Lyon 21/34 (30:23). 4. Rennes 21/34 (23:17). 5. Marseille 20/32. 6. St. Etienne 21/32. 7. Montpellier 20/30. 8. Toulouse 21/30. 9. Sochaux 21/28 (35:26). 10. Brest 21/28 (21:20). 11. Lorient 21/28 (24:27). 12. Bordeaux 20/27. 13. Nancy 20/25. 14. Valenciennes 21/25. 15. Auxerre 21/24 (26:25). 16. Caen 21/24 (22:29). 17. Nice 20/23. 18. Lens 21/22. 19. Monaco 20/20. 20. Arles-Avignon 21/8.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1