EM-Qualifikation

Erneut nur ein Punkt für die Portugiesen

Portugals Cristiano Ronaldo muss sich nach einer halben Stunde verletzt auswechseln lassen

Portugals Cristiano Ronaldo muss sich nach einer halben Stunde verletzt auswechseln lassen

Zu Beginn der EM-Qualifikation 2012 ist Portugal unter den grossen europäischen Mannschaften das Sorgenkind. Nach dem 0:0 gegen die Ukraine spielt Portugal auch gegen Serbien nur 1:1.

Cristiano Ronaldo musste sich nach einer guten halben Stunde wegen einer Muskelverletzung im rechten Bein, die er sich ohne Einwirkung eines Gegners bei einem Sprint zugezogen hatte, ersetzen lassen. Sollte es sich um eine gravierendere Verletzung handeln, würde dies Juventus Turin für die nächsten Wochen mehr wehtun als Europameister Portugal, der auch gegen Serbien vieles schuldig blieb. Die Serben ihrerseits knüpften an ihre Leistung beim 1:1 im Testspiel in Deutschland an.

Schon bevor Dusan Tadic von Champions-League-Viertelfinalisten Ajax Amsterdam Serbien nach nur acht Minuten mit einem Foulpenalty voranbrachte, hätte Portugal nach zwei guten Chancen führen können. Auch danach waren genügend Möglichkeiten für einen sicheren Sieg vorhanden. So aber reichte es nur zu dem Tor, das Danilo Pereira vom FC Porto kurz vor der Pause mit einem prächtigen Weitschuss ins Lattenkreuz erzielte.

Frankreich und England überboten sich derweil mit deutlichen Siegen. Nach der 5:0-Gala gegen Tschechien siegte die Mannschaft von Trainer Gareth Southgate in Montenegro nach einem frühen Rückstand 5:1. Es war das Duell der beiden Nationalteams, an denen die Schweiz in der Qualifikation für die EM 2012 in Polen und der Ukraine gescheitert war. Als einziger Doppeltorschütze trug sich Ross Barkley von Chelsea ein, aber auch Harry Kane traf.

In Saint-Denis mühte sich Frankreich gegen Island lange Zeit ab. Nach knapp 70 Minuten stand es erst 1:0, bevor Olivier Giroud, Kylian Mbappé und Antoine Griezmann für den Weltmeister ein klares Ergebnis, ein 4:0, herausschossen.

Telegramme und Ranglisten

Gruppe A:

Montenegro - England 1:5 (1:2)

Podgorica. - SR Kulbakow (BLR). - Tore: 17. Vesovic 1:0. 30. Keane 1:1. 39. Barkley 1:2. 59. Barkley 1:3. 71. Kane 1:4. 81. Sterling 1:5.

England: Pickford; Walker, Maguire, Keane, Rose; Barkley (81. Ward-Prowse), Rice, Alli (64. Henderson); Sterling, Kane (83. Wilson), Hudson-Odoi.

Kosovo - Bulgarien 1:1 (0:1). - Pristina. - SR Mazeika (LTU). - Tore: 39. Boschikov 0:1. 62. Zeneli 1:1. - Bemerkungen: Kosovo mit Hekuran Kryeziu/verwarnt und bis 79. mit Kololli (beide Zürich), ohne Xhemajli (Neuchâtel Xamax), Voca (Luzern) und Mirlind Kryeziu (Zürich), alle Ersatz.

Rangliste: 1. England 2/6 (10:1). 2. Bulgarien 2/2 (2:2). 3. Kosovo 1/1 (1:1). 4. Montenegro 2/1 (2:6). 5. Tschechien 1/0 (0:5).

Gruppe B:

Portugal - Serbien 1:1 (1:1)

Lissabon. - SR Marciniak (POL). - Tore: 8. Tadic (Foulpenalty) 0:1. 42. Pereira 1:1.

Portugal: Patricio; Cancelo, Pepe, Dias, Guerreiro; Carvalho, Pereira, Rafael Silva (84. Guedes); Ronaldo (31. Pizzi), Sousa (57. André Silva), Bernardo Silva.

Bemerkungen: Ronaldo verletzt ausgeschieden.

Luxemburg - Ukraine 1:2 (1:1). - Luxemburg. - SR Gestranius (FIN). - Tore: 34. Turpel 1:0. 40. Tsygankow 1:1. 93. Rodrigues (Eigentor) 1:2.

Rangliste: 1. Ukraine 2/4 (2:1). 2. Luxemburg 2/3 (3:3). 3. Portugal 2/2 (1:1). 4. Serbien 1/1 (1:1). 5. Litauen 1/0 (1:2).

Gruppe H:

Türkei - Moldawien 4:0 (2:0). - Eskisehir. - SR Bolko (UKR). - Tore: 24. Kaldirim 1:0. 26. Tosun 2:0. 53. Tosun 3:0. 70. Ayhan 4:0. - Bemerkungen: 52. Torhüter Koselev (Moldawien) hält Foulpenalty von Yilmaz.

Frankreich - Island 4:0 (1:0)

Paris/Saint-Denis. - SR Kovacs (ROU). - Tore: 12. Umtiti 1:0. 68. Giroud 2:0. 78. Mbappé 3:0. 84. Griezmann 4:0.

Frankreich: Lloris; Pavard, Varane, Umtiti, Kurzawa (85. Kimpembe); Pogba, Kanté (80. Lemar); Mbappé, Griezmann, Matuidi; Giroud (90. Sissoko).

Bemerkungen: Island bis 57. mit Sigurjonsson (Grasshoppers).

Andorra - Albanien 0:3 (0:1). - Andorra la Vella. - SR Glova (SVK). - Tore: 21. Sadiku 0:1. 88. Balaj 0:2. 96. Abrashi 0:3. - Bemerkungen: Albanien mit Sadiku (Lugano) und bis 67. mit Xhaka (Basel), ohne Ajeti (Grasshoppers/Ersatz).

Rangliste: 1. Frankreich 2/6 (8:1). 2. Türkei 2/6 (6:0). 3. Albanien 2/3 (3:2). 4. Island 2/3 (2:4). 5. Andorra 2/0 (0:5). 6. Moldawien 2/0 (1:8).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1