Europa League

Celtic verspielt Führung, Mvogo-Bock bleibt folgenlos

Mohamed Elyounoussi (links) trifft gegen Lille doppelt und kann sich trotzdem nicht über einen Sieg freuen

Mohamed Elyounoussi (links) trifft gegen Lille doppelt und kann sich trotzdem nicht über einen Sieg freuen

Celtic Glasgow hat das Siegen verlernt. In der 2. Runde der Europa League verspielt der schottische Meister in Lille trotz des starken Auftritts eines ehemaligen Basler Duos eine 2:0-Führung.

In 28 Spielen standen Albian Ajeti und Mohamed Elyounoussi 2017/18 für den FC Basel gemeinsam auf dem Platz - sie verstanden sich auf Anhieb gut. Seit dieser Saison soll die Zusammenarbeit zwischen dem 23-jährigen Schweizer und dem 26-jährigen Norweger auch beim schottischen Meister Früchte tragen. Beim 2:2 gegen Lille führten die ehemaligen Basler die Schotten immerhin zu einem Punkt.

Elyounoussi (28./33.) zeichnete sich in Lille als zweifacher Torschütze für die Gäste aus. Sein erstes Tor leitete Ajeti mit dem Absatz ein. Das vierte sieglose Spiel von Celtic in Folge konnten letztlich auch Elyounoussi und Ajeti nicht verhindern. In der letzten halben Stunde - Ajeti stand nicht mehr auf dem Platz - vergab der Gast die 2:0-Führung noch.

Mit dem Schweizer Internationalen Granit Xhaka stand bei Arsenals 3:0-Sieg gegen Dundalk ein weiterer früherer Basler im Europacup im Einsatz. In Abwesenheit von Pierre Emerick-Aubameyang, der Gabuner wurde als einer von mehreren Stammspielern geschont, lief der Schweizer Internationale für die Gunners als Captain auf.

Das aufgrund des Coronavirus massiv reduzierte PSV Eindhoven kam bei Omonia Nikosia zu einem 2:1. In schlechter Erinnerung bleiben wird das Spiel auf Zypern Eindhovens Schweizer Goalie Yvon Mvogo wegen einer Szene nach einer halben Stunde. Der 26-Jährige liess sich bei Jordi Gomez' 0:1 von einem hinter der Mittellinie ausgeführten Freistoss erwischen. Dank einer Doublette des niederländischen Internationalen Donyell Malen (40./92.) nahm die Partie für Mvogo und Eindhoven aber ein versöhnliches Ende.

Telegramme und Ranglisten. Gruppe B:

Arsenal - Dundalk 3:0 (2:0). - SR Glova (SVK). - Tore: 42. Nketiah 1:0. 44. Willock 2:0. 46. Pépé 3:0. - Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka (bis 74.).

Resultate. Donnerstag: Arsenal - Dundalk 3:0 (2:0). Molde - Rapid Wien 1:0 (0:0).

Rangliste: 1. Arsenal 2/6 (5:1). 2. Molde 2/6 (3:1). 3. Rapid Wien 2/0 (1:3). 4. Dundalk 2/0 (1:5).

Gruppe C:

Nice - Hapoel Beer-Sheva 1:0 (1:0). - SR Kavanagh (ENG). - Tor: 23. Gouiri 1:0. - Bemerkungen: Nice mit Lotomba (ab 69.), ohne Ndoye (Ersatz).

Slavia Prag - Bayer Leverkusen 1:0 (0:0). - SR Collum (SCO). - Tor: 80. Olayinka 1:0. - Bemerkungen: 22. Bellarabi (Bayer Leverkusen/Foul). 64. Stanciu (Slavia Prag) scheitert mit Foulpenalty an Hradecky.

Resultate. Donnerstag: Slavia Prag - Bayer Leverkusen 1:0 (0:0). Nice - Hapoel Be'er Sheva 1:0 (1:0).

Rangliste: 1. Bayer Leverkusen 2/3 (6:3). 2. Hapoel Be'er Sheva 2/3 (3:2). 3. Slavia Prag 2/3 (2:3). 4. Nice 2/3 (3:6).

Gruppe D:

Glasgow Rangers - Lech Poznan 1:0 (0:0). - SR Tohver (EST). - Tor: 68. Morelos 1:0. - Bemerkungen: Glasgow Rangers ohne Itten (Ersatz).

Benfica Lissabon - Standard Lüttich 3:0 (0:0). - SR Letexier (FRA). - Tore: 49. Pizzi (Foulpenalty) 1:0. 65. Waldschmidt (Foulpenalty) 2:0. 76. Pizzi 3:0. - Bemerkungen: Benfica Lissabon mit Seferovic (ab 72.) .

Resultate. Donnerstag: Benfica Lissabon - Standard Lüttich 3:0 (0:0). Glasgow Rangers - Lech Poznan 1:0 (0:0).

Rangliste: 1. Benfica Lissabon 2/6 (7:2). 2. Glasgow Rangers 2/6 (3:0). 3. Lech Poznan 2/0 (2:5). 4. Standard Lüttich 2/0 (0:5).

Gruppe E:

Omonia Nikosia - PSV Eindhoven 1:2 (1:1). - SR Rumsas (LTU). - Tore: 29. Gomez 1:0. 40. Malen 1:1. 93. Malen 1:2. - Bemerkungen: PSV Eindhoven mit Mvogo.

Resultate. Donnerstag: Omonia Nikosia - PSV Eindhoven 1:2 (1:1). Granada - PAOK Saloniki 0:0.

Rangliste: 1. Granada 2/4 (2:1). 2. PSV Eindhoven 2/3 (3:3). 3. PAOK Saloniki 2/2 (1:1). 4. Omonia Nikosia 2/1 (2:3).

Gruppe F:

Real Sociedad - Napoli 0:1 (0:0). - SR Pawson (ENG). - Tore: 55. Politano 0:1.

Resultate. Donnerstag: San Sebastian - Napoli 0:1 (0:0). Alkmaar - Rijeka 4:1 (2:0).

Rangliste: 1. Alkmaar 2/6 (5:1). 2. Napoli 2/3 (1:1). 3. San Sebastian 2/3 (1:1). 4. Rijeka 2/0 (1:5).

Gruppe G:

AEK Athen - Leicester City 1:2 (0:2). - SR Lechner (AUT). - Tore: 18. Vardy (Foulpenalty) 0:1. 39. Choudhury 0:2. 49. Tankovic 1:2. - Bemerkungen: Leicester City ohne Jakupovic (Ersatz).

Resultate. Donnerstag: Sorja Lugansk - Braga 1:2 (0:2). AEK Athen - Leicester City 1:2 (0:2).

Rangliste: 1. Braga 2/6 (5:1). 1. Leicester City 2/6 (5:1). 3. AEK Athen 2/0 (1:5). 3. Sorja Lugansk 2/0 (1:5).

Gruppe H:

AC Milan - Sparta Prag 3:0 (1:0). - SR Özkahya (TUR). - Tore: 24. Diaz 1:0. 57. Leão 2:0. 66. Dalot 3:0. - Bemerkungen: 36. Ibrahimovic (Milan) schiesst Foulpenalty an die Latte.

Lille - Celtic Glasgow 2:2 (0:2). - SR Stavrev (MKD). - Tore: 28. Elyounoussi 0:1. 33. Elyounoussi 0:2. 67. Celik 1:2. 75. Ikoné 2:2. - Bemerkungen: Celtic Glasgow mit Ajeti (bis 64.). 40. David (Lille) scheitert mit Foulpenalty an Bain.

Rangliste: 1. AC Milan 2/6 (6:1). 2. Lille 2/4 (6:3). 3. Celtic Glasgow 2/1 (3:5). 4. Sparta Prag 2/0 (1:7).

Gruppe I:

Resultate. Donnerstag: Sivasspor - Maccabi Tel Aviv 1:2 (0:0). Karabach Agdam - Villarreal 1:3 (0:0).

Rangliste: 1. Villarreal 2/6 (8:4). 2. Maccabi Tel Aviv 2/6 (3:1). 3. Sivasspor 2/0 (4:7). 4. Karabach Agdam 2/0 (1:4).

Gruppe J:

Royal Antwerp - Tottenham Hotspur 1:0 (1:0). - SR Mariani (ITA). - Tor: 29. Refaelov 1:0.

Rangliste: 1. Royal Antwerp 2/6 (3:1). 2. Tottenham Hotspur 2/3 (3:1). 3. LASK Linz 2/3 (4:6). 4. Ludogorez Rasgrad 2/0 (4:6).

Gruppe K:

ZSKA Moskau - Dinamo Zagreb 0:0. - SR Petrescu (ROU). - Bemerkungen: Dinamo Zagreb mit Gavranovic (ab 66.).

Rangliste: 1. Wolfsberg 2/4 (5:2). 2. ZSKA Moskau 2/2 (1:1). 3. Dinamo Zagreb 2/2 (0:0). 4. Feyenoord Rotterdam 2/1 (1:4).

Gruppe L:

Gent - Hoffenheim 1:4 (0:1). - SR Schärer (SUI). - Tore: 36. Belfodil (Foulpenalty) 0:1. 52. Grillitsch 0:2. 73. Gacinovic 0:3. 93. Kleindienst 1:3. 94. Dabbur 1:4. - Bemerkungen: 13. Jaremtschuk (Gent) scheitert mit Foulpenalty an Baumann.

Rangliste: 1. Hoffenheim 2/6 (6:1). 2. Roter Stern Belgrad 2/3 (5:3). 3. Slovan Liberec 2/3 (2:5). 4. Gent 2/0 (1:5).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1