Reformpaket

Auf dem Papier plant die Fifa einen radikalen Wechsel

Die Aktivitäten des Weltfussballverbandes sollen transparenter werden.Reuters

Die Aktivitäten des Weltfussballverbandes sollen transparenter werden.Reuters

Morgen Freitag stimmen die Fifa-Delegierten nicht nur für ihren neuen Präsidenten, sie entscheiden über die Zukunft ihrer Organisation. Ein umfangreiches Reformpaket soll abgesegnet werden.

Dicke Post kommt am Freitag auf die 207 Wahlberechtigten am Fifa-Kongress in Zürich zu. Nicht weniger als 39 der bisher 87 Paragrafen der Fifa-Statuten erhalten relevante Änderungen, 20 Paragrafen werden ganz gestrichen.

Mit der Zustimmung zu den neuen Statuten genehmigen die Fifa-Mitglieder eine umfassende Reform, welche eine Kommission in den letzten Monaten ausgearbeitet hat.

Viele Vorschläge widerspiegeln Ansichten und Empfehlungen von Aussenstehenden. So flossen Berichte von Fifa-kritischen Organisationen wie Transparency International oder Play the Game und Rückmeldungen von Hauptsponsoren in die Reform ein.

So funktioniert die Fifa-Wahl

So funktioniert die Fifa-Wahl

Am 26. Februar 2016 wird in Zürich der neue Fifa-Präsident gewählt.

75 Prozent Zustimmung nötig

Obwohl die 15-köpfige Reformkommission unter der Leitung des Schweizers François Carrard und mit dem tatkräftigen Walliser Präsidentschaftskandidaten Gianni Infantino die Reformen einstimmig verabschiedete.

Obwohl das Fifa-Exekutivkomitee im Januar nachdrücklich zustimmte. Und obwohl die Notwendigkeit eines radikalen Wandels der schwer angeschlagenen Organisation unbestritten ist.

Das Erreichen der für die Statutenänderung notwendigen Dreiviertelmehrheit am Kongress ist kein Selbstläufer.

Denn ein Ja zu den neuen Regeln bedeutet für viele Funktionäre des Weltfussballs ein Machtverlust und für einige Nationen ein Bekenntnis zu Rechten, die in ihren Ländern nicht selbstverständlich sind.

So fordern die Statuten die bedingungslose Gleichstellung von Männern und Frauen. Den Worten müssen sogleich Taten folgen.

Im künftigen Führungsgremium des Weltfussballs, dem Fifa-Rat, sind ein Sechstel der Sitze (6) für Frauen reserviert. Im bisherigen Exekutivkomitee sass mit Lydia Nsekera aus Burundi eine einzige Frau.

Mit der Beschränkung der Amtszeit auf maximal 12 Jahre für den Präsidenten und die Ratsmitglieder läuten bisherige Sesselkleber ihr eigenes Ende ein.

Und dank der vermehrten Bestückung von Kommissionen mit unabhängigen Experten verlieren Funktionäre an Einfluss und Bedeutung.

Erst recht, weil der Passus, wonach jede Kommission zwingend von einem Mitglied des Exekutivkomitees geleitet werden muss, gestrichen wird.

Das Reformpaket ist durchaus radikal. Doch Papier ist bisweilen geduldig. Das neue Führungspersonal der Fifa muss beweisen, mit welchem Tempo und welcher Hartnäckigkeit der Wandel tatsächlich angegangen wird. So oder so wird es dauern, bis die Fifa ihre Glaubwürdigkeit zurückerlangt hat.

Wie gut kennen Sie sich mit der Fifa aus?

Die Fédération Internationale de Football Association, kurz Fifa, ist der Weltfußballverband, welcher seinen Sitz in Zürich hat. Durch Skandale, welche in der letzten Zeit publik wurden, erscheint die Fifa vermehrt in den Medien. An einem Sonntag Morgen begann die Krise, von der sich die Fifa bis heute noch nicht erholen sollte. Mit dem Rücktritt von Sepp Blatter wurde der Skandal perfekt. Es handelt sich angeblich um Betrug, Korruption und Verschwörung bei weit über der 200-Millionen-Grenze.

Im Mai 2015 wurden die ersten Funktionäre der Fifa verhaftet. Wo fanden diese ersten Verhaftungen statt?

Hauptsitz der Fifa in Zürich

Züricher Hotel Bau au Lac

Pariser Fifa Sitz

Wie alt ist die Fifa?

150 Jahre

75 Jahre

112 Jahre

Welcher Schweizer Kanidat ist bei der Wahl zum Präsidenten im Rennen?

Gianni Infantino

Paul Aebi

Anton Allemann

Wie heissen die zwei Favoriten für die Wahl um das Präsidentschaftsamt?

Prinz Ali bin al-Hussein und Jérôme Champagne

Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa und Gianni Infantino

Scheich Salman bin Ibrahim Al-Khalifa und Tokyo Sexwale

Wo ist Gianni Infantino aufgewachsen?

Rom

Lausanne

Brig

Aus welchem Land stammt Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa?

Katar

Muscat

Bahrain

Wie lautete der Vorwurf der Ethikkommission gegen die suspendierten Blatter und Platini?

Untreue und Amtsmissbrauch

Korruption und Untreue

Veruntreuung von Geldern und Amtsmissbrauch

Wo wird der Nachfolger von Sepp Blatter gewählt?

Zürcher Hauptsitz der Fifa

Columbiahalle Berlin

Zürcher Hallenstadium

Wie lange war Sepp Blatter im Amt?

25 Jahre

17 Jahre

12 Jahre

Über was wird neben dem Präsidentschaftsamt noch entschieden?

ein Reform Paket

die Zukunft von Sepp Blatter

der nächste Austragungsort der Weltmeisterschaft

Wer ist der "Whistleblower" der US-Justiz?

Harold Mayne-Nicholls

Edmond Bowen

Chuck Blazer

Wie gross sind die Reserven der Fifa?

500 Millionen US-Dollar

1.5 Milliarden US-Dollar

5 Milliarden US-Dollar

Wie hoch war der Umsatz der letzten WM 2014 in Brasilien?

50 Millionen

3.3 Milliarden

700 Millionen

Wer war der Vorgänger von Sepp Blatter?

João Havelange

Robert Guérin

Jules Rimet

Unschuldslamm

Du hältst dich wohl lieber fern von den Skandalen und Affären die bei der Fifa laufen. Ein Sepp Blatter wird aus dir vermutlich nicht mehr, aber wer wollte das schon.

FBI

Du bist wie das FBI: versuchst alles zu wissen aber bekommst nur die Hälfte raus. Du besitzt ein gutes Grundwissen zu dem Fifa-Skandal und das reicht auch schon.

Sepp Blatter

Man könnte meinen, dass du Sepp Blatter höchstpersönlich bist. Du kennst dich in der Fifa und in dem Fifa-Skandal topp aus. Du solltest dir eine Karierre bei der Fifa überlegen.

Fifa-Quiz

Meistgesehen

Artboard 1