Super League

Auch Guillemenot bleibt St. Gallen bis 2023 erhalten

Jérémy Guillemenot (am Ball) bleibt dem FC St. Gallen bis 2023 erhalten

Jérémy Guillemenot (am Ball) bleibt dem FC St. Gallen bis 2023 erhalten

Der FC St. Gallen bindet einen weiteren Spieler längerfristig an sich. Die Ostschweizer verlängern den Vertrag mit dem 22-jährigen Stürmer Jérémy Guillemenot vorzeitig bis in den Sommer 2023.

Der bei Servette ausgebildete Guillemenot wechselte vor eineinhalb Jahren von Rapid Wien zum FCSG und wurde zum fixen Bestandteil im Team von Peter Zeidler. In dieser Saison kam er in 20 der 23 Partien zum Einsatz. Dabei erzielte er zwei Tore und gab drei Vorlagen.

In den letzten Wochen hatten sich die St. Galler Verantwortlichen bereits mit Boris Babic (22), Betim Fazliji (21) und Victor Ruiz (26) auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit bis 2023 geeinigt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1