England

Arsenal zittert sich gegen Wigan in englischen Cupfinal

Mertesacker sorgte für den Ausgleich für Arsenal

Mertesacker sorgte für den Ausgleich für Arsenal

Arsenal zittert sich in den englischen Cup-Final. Die Londoner setzen sich im Final des FA-Cups erst im Penaltyschiessen 4:2 gegen Titelverteidiger Wigan Athletic durch.

Nach 120 Minuten stand es zwischen den beiden Teams im Wembley immer noch 1:1. Dabei hatte der Zweitligist, der im Viertelfinal bereits Manchester City ausgeschaltet hatte, lange wie der Sieger ausgesehen. Jordi Gomez brachte Wigan per Elfmeter nach einem Foul von Per Mertesacker in Führung (62.). Mertesacker selbst rettete Arsenal aber mit einem Kopfball aus kurzer Distanz (82.) in die Verlängerung. Dort traf Alex Oxlade-Chamberlain das Lattenkreuz (112.).

Im Elferschiessen parierte Arsenals Cup-Goalie Lukas Fabianski die ersten beiden Versuche des Titelverteidigers. Für den Favoriten trafen Mikel Arteta, Kim Kallström, Olivier Giroud und Santi Cazorla. Arsenal darf damit weiter auf den ersten Titel seit dem FA-Cup 2005 hoffen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1