Vaterglück

Am Tag des Nati-Zusammenzugs: Granit Xhaka ist Vater geworden

Mit diesem Foto gibt Granit Xhaka am Montag die Geburt seiner Tochter bekannt.

Mit diesem Foto gibt Granit Xhaka am Montag die Geburt seiner Tochter bekannt.

Granit Xhaka ist Vater einer Tochter geworden. Dies meldet der Nati-Spieler am Montag auf Instagram. Heute wäre er nach Lausanne zur Nati gereist. Wann er erwartet wird, ist noch unklar.

Um halb 12 Uhr am Montagmorgen postet Granit Xhaka ein Foto auf Instagram. Keines, das den Nati-Star beim Einrücken ins Mannschaftshotel in Lausanne zeigt. Dort, wo sich die Nationalmannschaft heute Montagmittag trifft. Sondern eines in schwarz-weiss, von seiner Hand, der Hand seiner Frau Leonita und einer Baby-Hand. Darunter die Worte: "Welcome our little Princess. Mommy and Daddy love you" und dazu ein Herz.

Der vor zehn Tagen 27 Jahre alte Xhaka ist also erstmals Papa geworden. Sein erstgeborenes Kind ist eine Tochter. Welchen Namen sie trägt, verraten die Xhakas noch nicht. Auch der genauen Zeitpunkt der Geburt ist dem Post nicht zu entnehmen.

Xhaka spielte aber gestern Nachmittag noch zu Hause in London gegen Bournmouth und führte Arsenal als Captain zum 1:0-Sieg. Die Geburt dürfte in der Nacht auf heute stattgefunden haben.

Damit ist noch unklar, wann Xhaka zur Nati reist. Schliesslich liess er erst verlauten, dass er eine kleine Pause einlegen wolle, wenn sein Kind auf der Welt ist. Später betonte er aber, dass man mit ihm rechnen können für die kapitalen Spiele der Schweiz. Für die Nati geht es am Samstag in Kopenhagen gegen Dänemark und am Dienstag gegen Irland in Genf. Resultieren aus diesen Spielen Siege, ist die Schweiz so gut wie qualifiziert für die EM 2020. Xhaka dabei zu haben wäre auf dieser Mission extrem wichtig für die Mannschaft.

Meistgesehen

Artboard 1